Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 

HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
NEWS
06

Weil setzt sich leicht ab

posted on
Weil setzt sich leicht ab

Der RSV Weil am Rhein hat am Sonntag einen wichtigen Auswärtssieg bei den Uttigen Devils gefeiert und sich vorerst an der Tabellenspitze etwas absetzen können. Am Tag zuvor hat Wolfurt mit drei Punkten den Anschluss an die Top 3 hergestellt.

Zwei Punkte feierten auch die Vordemwäldler White Sox in Genf, nach dem sie gegen die Jets mehrfach einen Rückstand korrigiert hatten.

Jet RC Genève - RCV White Sox 3:4 n.P.

Gestartet sind die Genfer mit ihrer 2:0-Führung gut und auch nach dem Anschlusstreffer der White Sox durch Aldo Rui sah es weiterhin gut fürs Heimteam aus. Sterchi sorgte in der Schlussphase fürs 3:2, doch erneut war es Rui, welcher die Gäste in die Verlängerung rettete - und dort weiterhin im Hoch war. Auf die nächste Genfer Führung reagierte er nämlich mit dem wiederholten Ausgleich und brauchte nur sieben Sekunden dafür. Die Entscheidung musste im Penaltyschiessen fallen, wo sich die White Sox durchsetzten.

RHC Wolfurt - RC Uttigen Devils 5:2

Schnell legten die Hausherren durch Wolf (3.) und Bartes (6.) mit 2:0 vor. Thomas Walther vermochte zwischenzeitlich zu verkürzen (21.), doch dann schlug die Stunde von Iker Bosch. Der Spanier legte einen Hattrick auf die Piste und sicherte damit den Vorarlbergern drei erwartete Punkte. Sebastian Wyss war in der 42. Minute für die Devils nur noch Resultatkosmetik gelungen.

 

RC Uttigen Devils - RSV Weil am Rhein 3:5

Keine 24 Stunden nach dem Gastspiel in Vorarlberg mussten die Devils zu Hause gegen Leader Weil am Rhein antreten. Die Aaretaler machten es spannend und brachten den Favoriten in Schwierigkeiten. Marc Walther und Patrick Rüegsegger sorgten dafür, dass es nach 35. Minuten erst 2:2 stand. Max Bross und Max Schmidle mit einem Doppelpack innerhalb von 61 Sekunden sorgten dann aber für die Vorentscheidung zu Gunsten des RSV Weil am Rhein, für den Marc Werner noch einen fünften Treffer nachlegte.

 

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (641) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen