Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 

HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
NEWS
13

Grosse Enttäuschung gegen Andorra

posted on
Grosse Enttäuschung gegen Andorra

Die Schweizer Herren Nationalmannschaft hat an den World Roller Games in Barcelona das Halbfinale im Intercontinental Championship gegen Andorra auf enttäuschende Art und Weise mit 3:4 verloren.

Begonnen hat es aus Schweizer Sicht schlecht mit dem 0:1-Rückstand, doch in der Folge verhielten sich die Eidgenossen gegen die läuferisch und technisch guten Pyrenäen-Rollhockeyaner clever. Gaël Jimenez gelingt der Ausgleich und Gian Rettenmund trifft vor der Pause zum 2:1.

Zwei Gegentore in Überzahl

"Wir hatten die Partie weitgehend unter Kontrolle, aber haben den Sack nicht zu gemacht", spricht Trainer Alejandro Rodriguez die vergebenen direkten Freistösse von Pascal Kissling, Rettenmund und Marzio Vanina an. Dass sich dies noch rächen würde, danach sah es nicht aus. 2:25 Minuten vor Schluss können die Schweizer in Überzahl spielen, besser könnte die Ausgangslage für eine Partie über die Zeit zu bringen nicht sein. Gerard Miquel, der überragende Andorra-Kapitän, erzwang die Wende im Alleingang. Zuerst provozierte er einen Penalty und verwandelte sicher zum 3:3 und 28 Sekunden vor Schluss entwischte er in Unterzahl zum zweiten Mal und sicherte Andorra den Finaleinzug.

Die Niederlage ist für die Schweiz äusserst enttäuschend. Heute Samstag kommt es zum Bronze-Spiel um 19.30 Uhr gegen Deutschland, welches in der Vorrunde noch sicher mit 5:1 bezwungen wurde.

Schweiz - Andorra 3:4 (2:1)

Schweiz: Oberson, Tatti; Wyss, Rui, Jimenez (2), Moor, Vanina, Kissling, Gian Rettenmund (1), Raphael Rettenmund.

 

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (500) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen