Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 

HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
NEWS
29

Wahrt Genf im Vorarlberg die weisse Weste?

posted on
Wahrt Genf im Vorarlberg die weisse Weste?

Am kommenden Wochenende werden in der NLA gleich fünf Partien absolviert. Entsprechend kann es einige Rangverschiebungen geben. Während Leader Genf die Ungeschlagenheit wahren will, kommt es dahinter zu brisanten Duellen in jeder Tabellenregion.

Genf ist noch immer verlustpunktloser Leader. Allerdings haben sie erst fünf Spiele absolviert und haben nun eine Doppelrunde im Vorarlberg vor der Brust. Wenn sie Punkte liegen lassen, lauert Montreux, das aber nach Diessbach muss.

 

30.11.2019, RC Biasca – RSC Uttigen, Spielbeginn 17h00

Biasca steht etwas im Nirgendwo der Tabelle. Nach ganz vorne und nach ganz hinten beträgt der Abstand sechs Punkte. Ganz hinten steht der RSC Uttigen, der mit einem Sieg am spielfreien Uri vorbeiziehen könnte. Zugleich könnten sie mit einem Vollerfolg bis auf drei Punkte zu Gegner Biasca aufschliessen.

 

30.11.2019, RHC Diessbach – HC Montreux, Spielbeginn 17h30

Montreux liegt bei einem Spiel weniger einen Punkt hinter Leader Genf. Sie haben seit vier Wochen kein Spiel mehr ausgetragen. Dahinter kommt Diessbach aber in grossen Schritten näher. Pascal Kissling hat in zwei Spielen nach seinem Comeback sieben Tore erzielt und dabei die Offensive der Seeländer in Schwung gebracht.

 

30.11.2019, RHC Dornbirn – Genève RHC, Spielbeginn 18h00

Leader Genf gastiert zum Auftakt ihres Vorarlberg-Wochenendes in Dornbirn. Obwohl auch sie seit vier Wochen nicht mehr gespielt haben, stehen sie weiter an der Spitze. Gegner Dornbirn vermag mit zehn Punkten aus sechs Spielen zu überzeugen. Momentan bedeutet dies Rang 4, aber dahinter könnten zwei Teams zu ihnen aufschliessen.

 

30.11.2019, RHC Wolfurt – RHC Wimmis, Spielbeginn 18h00

Wolfurt spielt in der Saison nach ihrem Aufstieg stark mit, musste aber zuletzt gegen die Hochkaräter Diessbach und Montreux knappe Niederlagen verkraften. Nun geht es gegen das punktgleiche Wimmis, das aber ein Spiel weniger absolviert hat. Für beide Teams dürfte es ein äusserst richtungsweisendes Spiel sein.

 

1.12.2019, RHC Wolfurt – Genève RHC, Spielbeginn 15h00

Für beide Teams ist es das zweite Spiel innert weniger Stunden. Je nach Ausgang der Partie könnte Genf die Spitzenposition weiter ausbauen. Auf alle Fälle kommen sie dann auch auf sieben Spiele wie die meisten anderen Teams. Will Wolfurt gegen Genf Punkte behalten, brauchen sie erneut Tore von Liga-Topskorer Iker Bosch.

 

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (246) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center