QUICK LINKS
FOLGE UNS
       


 

 


ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
05

Klare Siege und viele Punkte für die Favoriten

posted on
Klare Siege und viele Punkte für die Favoriten

Alle fünf Partien wurden diese Woche in der regulären Spielzeit beendet, weshalb die Sieger viele Punkte nach Hause brachten und es einige Wechsel in der Tabelle gab.

Am Donnerstag traten Uttigen und Diessbach gegeneinander zum Derby an. Die Gastgeber hatten gegen die schnellen Diessbacher keine Chance. Bereits in den ersten zehn Minuten kassierten die Uttiger gleich drei Tore. Danach gab es bis zur 43. Minute keine Tore mehr. Die Diessbacher waren für den RSC Uttigen zu flink und waren die meiste Zeit im Besitz des Balles. In der 43. Minute schoss erneut Galan die Diessbacher noch mehr in die Führung. Bereits eine Minute später erzielte Schertenleib das erste Tor für Uttigen. Obwohl die Hausherren vor Spielschluss noch einmal einen Treffer schafften, entschied Diessbach das Spiel 2:4 klar für sich. Die Diessbacher verteidigten glorreich ihren ersten Platz und verbannten die Uttiger auf den vierten Platz.

Am Samstag fand in der Nationalliga A die erste Partie des Tages zwischen dem RSV Weil und dem RHC Dornbirn statt. Bereits in der ersten Minute gab es für Dornbirn eine blaue Karte. Kurz bevor die Strafzeit ablief, schossen die Hausherren in Überzahl ihr Team in Führung. In der ersten Halbzeit konnte Weil ihre Führung um zwei weitere Tore ausbauen. Auch das dritte Tor konnten die Weiler in Überzahl erzielen. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es dem Cupsieger nicht die Partie zu ihren Gunsten zu drehen. In der 37. Spielminute konnte Weil ihr viertes Tor schiessen, wobei Dornbirn gleichzeitig ihr erstes und letztes Tor für diese Partie erzielte. Schliesslich gewann der Gastgeber eine Minute vor Schluss 5:1 gegen den amtierenden Cupsieger.

Die Österreicher mussten seit Langem wieder mal eine Niederlage in der regulären Spielzeit einstecken. Diese Partie verhalf den Deutschen zum vorläufig zweiten Platz in der Tabelle.

Die nächste Partie wurde zwischen dem RHC Wimmis und dem RC Biasca ausgetragen. Auch hier konnten die Gastgeber die Partie deutlich mit einem 5:1 für sich entscheiden. In der ersten Halbzeit mussten die Tessiner bereits zwei Tore von Wirth einstecken. Eine Minute nach der Pause gelang Boll das erste Tor für die Gastmannschaft. Für Biasca blieb es aber bei diesem einzigen Tor. Ab der 29. Spielminute schoss Pfähler zwei und Gmür ein Tor für Wimmis. Der RHC Wimmis ist zwar immer noch Tabellenletzter jedoch konnte dieser den Abstand in der Tabelle zu Biasca verringern.

In der letzten Partie traf der Vize-Cupsieger Genf auf die Urner. Schon in der vierten Sekunde gelang dem Captain der Genfer bereits das erste Tor. Doch die Urner liessen sich die Führung der Genfer nicht lange gefallen, weshalb sie innerhalb der ersten fünf Minuten zwei Tore schossen. In der 12. Minute gab es gegen Waridel eine blaue Karte. Die Urner nutzten ihre Überzahl aus, womit sie ihre Führung mit

Geschäftsstelle: Schweizerischer Rollhockey-Verband, Lukas Rubin, Kreuzackerweg 16, 3250 Lyss Telefon: +41 (0)79 852 91 75 / Mail: office@rollhockey.ch

einem weiteren Tor ausbauten. Auch nach der Pause waren die Urner den Genfern überlegen. Die Urner schlugen den erschöpften Vize-Cupsieger mit einem 3:8.

In der Nationalliga B spielten die Jets gegen Gipf-Oberfrick. Die beiden Mannschaften kämpften beide für ihren Sieg. Zu Beginn ging Gipf-Oberfrick in Führung. Den Genfern gelang immer wieder der Ausgleich weshalb es in der ersten Halbzeit zu einem 2:2 unentschieden kam. Eine Minute nach der Pause schoss Kouassi die Genfer in Führung. Bis zur 43. Minute gab es in der Partie keine weiteren Tore. Danach konnten die Genfer ihre Führung deutlich ausbauen und beendeten das Spiel mit einem 6:3.

RSC Uttigen NLA - RHC Diessbach NLA 2:4 (0:3 ; 2:1)

Uttigen, 02.02.2017 20:15 - SR: Eggimann Roland / Lewis Mark
Tore: 05. Kissling 0:1 ,07. Kissling 0:2 ,10. Galan 0:3 ,43. Galan 0:4 ,44. Schertenleib 1:4 ,46. Schaffer 2:4
RSC Uttigen NLA:Langenegger ,Fischer ,Schaffer ,Althaus ,Frey ,Schertenleib ,Lourenco Ribeiro ,Niederhauser ,Wyss ,Matti
RHC Diessbach NLA:Pinto Gaspar da Silva ,Klöti ,Oliveira Faria ,Salgueiro ,Wyss ,Kissling ,Arn ,Baumann ,Galan ,Schmid

RSV Weil am Rhein NLA - RHC Dornbirn NLA 5:1 (3:0 ; 2:1)

Weil am Rhein, 04.02.2017 15:30 - SR: Lewis Mark / Graber Thomas
Tore: 03. Bross 1:0 ,13. Villamil Novoa 2:0 ,17. Montiel Soriano 3:0 ,37. Furtwängler 4:0 ,37. Gomez del Torno 4:1 ,49. Vanina 5:1
RSV Weil am Rhein NLA:Dietrich ,Sütterlin ,Bross ,Garcia ,Villamil Novoa ,Vanina ,Furtwängler ,Montiel Soriano ,Schaller ,Schmidle
RHC Dornbirn NLA:Mirantes Barbeito ,Lechleitner ,Stockinger ,Kaul ,Rodriguez Lorenzo ,Gomez del Torno ,Hagspiel ,Kessler ,Sahler ,Sahler

RHC Wimmis NLA - RC Biasca NLA 5:1 (2:0 ; 3:1)

Wimmis, 04.02.2017 17:00 - SR: Schneider Johannes / Rubi Urs
Tore: 16. Wirth 1:0 ,17. Wirth 2:0 ,26. Boll 2:1 ,29. Pfähler 3:1 ,33. Gmür 4:1 ,38. Pfähler 5:1
RHC Wimmis NLA:Pinheiro da Costa ,Dubach ,Gmür ,Wirth ,Pfähler ,Brand ,Müller ,Wittwer ,Brand ,Pfähler
RC Biasca NLA:Tatti ,Vallina Mendez ,Ruggiero ,Boll ,Giger ,Rodoni ,Scanavin ,Ré ,Boll ,Mascagni

Genève RHC LNA - RHC Uri NLA 3:8 (1:3 ; 2:5)

Genève, 04.02.2017 17:30 - SR: Stampfli Marc / Fermi Gianni
Tore: 01. Garcia Mendez 1:0 ,03. Greimel 1:1 ,04. Asis Dates 1:2 ,14. Favinha Castanheira Dias Marques 1:3 ,28. Schuler 1:4 ,37. Garcia Mendez 2:4 ,38. Gehrig 2:5 ,38. Gisler 2:6 ,45. Favinha Castanheira Dias Marques 2:7 ,45. Simons 3:7 ,45. Favinha Castanheira Dias Marques 3:8 Genève RHC LNA:Riotton ,Blöchlinger ,Garcia Mendez ,Simons ,Waridel ,Duverney ,Rossel ,von Däniken ,Forel ,Matter
RHC Uri NLA:Figueiredo ,Kellner Marinho ,Favinha Castanheira Dias Marques ,Gehrig ,Greimel ,Imhof ,Schuler ,Gisler ,Asis Dates ,Imhof

Jet RC Genève LNB - RHC Gipf-Oberfrick NLB 6:3 (2:2 ; 4:1)

Genève, 04.02.2017 15:30 - SR: Melo Santos Nuno Miguel
Tore: 04. Dornbierer 0:1 ,08. Von Däniken 1:1 ,12. Kläui 1:2 ,13. Kouassi 2:2 ,26. Kouassi 3:2 ,28. Näf 3:3 ,43. Maspéro 4:3 ,47. Von Däniken 5:3 ,48. Vielliard 6:3
Jet RC Genève LNB:Cavadini ,Schweizer ,Vielliard ,Von Däniken ,Sterchi ,Teixeira ,Maspéro ,Kouassi ,Masiero
RHC Gipf-Oberfrick NLB:Büchli ,Dornbierer ,Dornbierer ,Kläui ,Kläui ,Schwarb ,Näf ,Lemblé

Categories: News, News ZK, News TK, News SK | Tags: | Comments: (0) | View Count: (704) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel

Sportvideos365


FULL GAME CENTER
Full Game Center


CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen