QUICK LINKS
FOLGE UNS
       


 

 


ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
09

Das Rennen um Platz Zwei startet

posted on
Das Rennen um Platz Zwei startet

Die NLA Qualifikation neigt sich dem Ende zu, der Absteiger und Qualifikationssieger stehen fest, gibt es deshalb keine Spannung mehr in der NLA? Doch dem ist nicht so, Rang zwei bis sechs trennen gerade ein Mal mickrige zwei Punkte, mit Siegen aus den letzten Partien können sich mehrere Team beste Ausgangslage für die Play-Offs verschaffen.

In der Poleposition steht der RSV Weil, mit 13 Partien noch ein Spiel mehr zu absolvieren als die Konkurrenz sind die Weiler Defensivmeister auf dem zweiten Rang. Am Sonntag müssen sie beim RHC Uri ran. Das Urner Team ist sehr ausgeglichen, sie haben einige Ausnahmespieler, doch waren sie in der letzten Zeit selten ein Mal komplett. Und das wird an diesem Wochenende wohl ausschlaggebend sein, denn die Urner werden am Sonntag schon ein Spiel in den Beinen haben, am Samstag ist der Montreux HC zu Gast. Montreux konnte mit dem Sieg in Weil und zuhause gegen Absteiger Wimmis Selbstvertrauen tanken, insbesondere Topskorer Terns scheint in Torlaune zu sein, ob er die Partie in Uri im Alleingang entscheiden kann wird sich zeigen. Die Genfer werden am Samstag auf den RSC Uttigen treffen, eine Partie die Hochspannung verspricht. Während Genf ohne den Gesperrten Kapitän Mendes antreten muss, hatten die Uttiger ihren letzten Ernstkampf Mitte Februar, als sie Dornbirn abfertigen. Dass es zu einem Kantersieg kommt ist in Genf eher unwahrscheinlich, zu gut sind beide Mannschaften schon eingestellt. In der Leventina kommt der RHC Dornbirn erstmals seit dem Wiederaufstieg in den Genuss eines Auswärtsspiels gegen Biasca. Der Pararoller wird gefüllt sein, die Biascanesi werden ihren Heimvorteil nutzen wollen. Immer wird über die schwierige Piste in Biasca geredet, doch diese Saison haben die Biascanesi nur acht ihrer 17 Punkte zu Hause geholt, etwas was die Gastgeber am Samstag korrigieren wollen. Doch die Frage wird ohnehin sein, wie die Dornbirner mit den äusseren Bedingungen und der Stimmung klarkommen, Spannung ist garantiert.

In der NLB wird es am Samstag Mittag zum Westschweizer Duell kommen, die Jets aus Genf haben ein Heimspiel gegen den Tabellenletzten Pully RHC, Pully könnte sich mit einem Sieg auf Platz sieben vorarbeiten, währen die Jets aus beiden verbleibenden Partien Punkte brauchen um die Tabellenposition zu verbessern. In Thun kommt es dann zum Spitzenduell, die Gäste aus Wolfurt sind aktueller Tabellenführer, wer den Sieg holt verschafft sich die beste Ausgangslage für den Qualifikationssieg. Mit Thuerstern trifft die beste Offensive (104 Treffer/12 Spiele) auf die beste Defensive (34/12) wobei auch Thuns Gegentorwerte top sind (35/12). Die Vordemwäldler stellen Ihre Zelte am Wochenende im Aaretal auf, am Samstag sind sie klarer Favorit bei den Devils und am Sonntag haben sie die Chance sich für die 2:5 Pleite vom Hinspiel gegen Münsingen zu revanchieren. Für Vordemwald ein wichtiges Wochenende, mit zwei Siegen hat man Platz drei auf sicher, mit zwei Niederlagen gerät Platz vier in Gefahr. 

Nationalliga A

Samstag 11.3.2017

17.00 RC Biasca – RHC Dornbirn

17:30 Genève RHC – RSC Uttigen

18.00 RHC Uri – Montreux HC

Sonntag 12.3.2017

RHC Uri – RSV Weil

 

Nationalliga B

Samstag 11.3.2017

13:30 Jet RC Genève – Pully RHC

17:15 RC Uttigen-Devils . RHC Vordemwald

19:00 SC Thunerstern – RHC Wolfurt

Sonntag 12.3.2017

15:00 H.C. Münsingen Wölfe – RHC Vordemwald

Bild: SC Thunerstern, Facebook 

Categories: News ZK, News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (554) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel

Sportvideos365


FULL GAME CENTER
Full Game Center


CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen