Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 


HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
14

Leaderkämpfe in der NLA und NLB

posted on
Leaderkämpfe in der NLA und NLB

Sowohl in der höchsten Spielklasse wie auch eine Liga darunter geht es am Samstag darum, wer auf der Spitzenposition überwintern kann. In der NLA hat Biasca sehr gute Karten die Position am Tabellenkopf zu behalten, in der NLB wird es richtig spannend.

Die Ausgangslage in der NLA ist klar, Biasca führt die Tabelle an, Montreux ist direkt dahinter, zwei Punkte trennen die beiden Teams. Während Biasca mit dem RSV Weil das Schlusslicht der Liga zu Gast hat, bekommt es Montreux mit Thun zu tun. Doch der RSV Weil sendete so etwas wie ein Lebenszeichen, als er am Samstag in Uttigen nur 4:3 unterlag. Ob Biasca auch ins Schleudern kommt? Sollte Biasca Punkte abgeben, so hat Montreux die Chance sich die Festtage mit Rang 1 zu versüssen. Zuerst muss aber Thunerstern bezwungen werden, der Aufsteiger hat eigentlich keinen Druck mehr, sein Punktekonto sollte schon für eine Play-off Teilnahme ausreichen. Doch das macht dieses Team umso gefährlicher, Montreux wird sich also hüten müssen, die Thuner auf die leichte Schulter zu nehmen. Im anderen Kellerduell zwischen Genf und Dornbirn wird nun die erste Mannschaft sicherlich offiziell Punkte auf dem Konto verbuchen. Beide Mannschaften stehen mit 0 Punkten (Sechs erreichte Punkte, aber 6 Punkte Abzug) mit Weil am Tabellenende. Die Genfer haben durch den Heimvorteil etwas mehr Druck auf ihrer Seite, doch auch die Vorarlberger können das Punktesammeln nicht auf nach Weihnachten verschieben, so wird dort wohl noch ein vorweihnachtlicher Überlebenskampf zu erwarten sein. In Diessbach tritt der noch nicht bezwungene RHC auf Uttigen. Das Team wird aktuell gerade etwas durchgerüttelt, Wechselgerüchte und Trainerwechsel lassen vom Alltag ablenken. Die Seeländer wollen das sicherlich ausnutzen, ihre weisse Weste soll nicht so kurz vor Jahresende verschmutzt werden mit einer Niederlage. So werden beide Teams sicherlich die nötige Motivation haben, uneingeschränkt zu kämpfen um sich die kurze Winterpause zu verdienen.

In der NLB ist die Tabelle etwas enger beieinander, Vordemwald führt, direkt dahinter sind die Devils und die Wölfe. Während der Leader in Genf bei den Jets antreten muss, hat das zweitklassierte Uttigen Heimrecht. Die Jets aus Genf haben ihren Mittelfeldplatz gerade mit einem Sieg gegen Pully bestätigt, mit Vordemwald wird aber ein anderer Gegner zu Gast sein. Der einzige Nachteil für die Gäste könnte das etwas grosse Spielfeld sein, doch solche Ausreden sollen nicht die Ambitionen mindern. Vordemwald will mit Platz 1 ins neue Jahr. Die Uttigen-Devils taten sich am letzten Samstag gegen die Zonendeckung der White Sox schwer und gaben punkte ab, gegen Gipf-Oberfrick wird das gleiche Spielsystem prägend sein. Die Devils werden sicherlich gewillt sein, diesen Ausrutscher von der letzten Woche zu korrigieren. Ebenfalls in Frage für Rang 1 kommen die Münsinger Wölfe, diese müssen bei den White Sox in Vordemwald ran. Die können mit 7 von 9 Punkten aus den letzten drei Spielen eine gute Bilanz vorweisen. Nun wird das Heimspiel entscheiden ob die Gäste an der Tabellenspitze mitspielen können. Am Sonntag kommt es dann zum Kellerduell zwischen Gipf-Oberfrick und Pully, beide Teams haben erst drei Punkte geholt, wobei Pully aber noch Punkteabzüge hat. So wird Pully zwar am Sonntag auch bei einem Sieg die rote Laterne haben, doch sie wären erstmals nicht mehr im negativen Bereich. Der Gipf-Oberfrick wird noch die Partie gegen die Devils in den beinen haben, sie kennen dafür die kalten Temperaturen, die Halle in Oberfrick hat keine Seitenwände. Gewinnt der RHC Gipf-Oberfrick, stehen sie praktisch in den Play-off, gewinnt der Pully RHC, bleibt es spannend.

 

Nationalliga A:

16.12.2017 16:00 SC Thunerstern – Montreux HC

16.12.2017 17:00 RC Biasca – RSV Weil am Rhein

16.12.2017 17:30 Genève RHC – RHC Dornbirn

16.12.2017 17:30 RHC Diessbach – RSC Uttigen

 

Nationalliga B:

16.12.2017 16:00 Genève Jet RC – RHC Vordemwald

16.12.2017 18:00 RC Vordemwald White Sox – H.C. Münsingen Wölfe

16.12.2017 20:00 RC Uttigen-Devils – RHC Gipf-Oberfrick

17.12.2017 15:00 RHC Gipf-Oberfrick – Pully RHC

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (604) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen