Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       


 

 


ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
03

Rochaden in der NLA und NLB

posted on
Rochaden in der NLA und NLB

In der Weihnachtszeit ging wurden noch einige Wechsel vollzogen. Der Montreux HC, die Münsingen Wölfe und der SC Thunerstern verstärkten sich noch ein Mal.

Bereits angekündigt, nun von beiden Clubs bestätigt, ist der Weggang von André Pereira vom RSC Uttigen zum SC Thunerstern. Der Routinier wird aber im Derby noch nicht zum Einsatz kommen, die Vereine haben sich geeinigt, dass in den Direktbegegnungen auf den Einsatz von Pereira verzichtet wird. Der RSC Uttigen konnte ja bereits vor Weihnachten den Zuzug von Patrick Greimel verzeichnen, musste aber nebst Pereira nun nach Weihnachten auch noch den Abgang von Fabian Althaus hinnehmen. Der Jungspund wird an den H.C. Münsingen Wölfe ausgeliehen. So wird das Derby zwischen Uttigen und Thun zwar nicht unter total neuen Sternen stehen, doch die beiden Mannschaften haben ihr Gesicht doch etwas verändert, da bei Thun beispielsweise auch Kneubühl zurück im Kader ist. Mit Luis Raimundo hat der RHC Diessbach einen Spieler reaktiviert, der zuletzt für Münsingen spielte, doch es ist kaum möglich dass dieser in der NLA auflaufen wird, er wird wohl eher in der zweiten Garde zum Zug kommen. So müssen es die Urner am Samstag mit derselben Mannschaft aufnehmen, die ihnen letztes Jahr eine unglaubliche Klatsche zugefügt hat. Es ist also anzunehmen, dass die Innerschweizer am Samstag auf Revanche aus sind. Dass das nicht einfach wird ist klar, der RHC Diessbach ist als einziges Team der Liga bisher nur als Sieger vom Platz gegangen. Am Samstag nicht im Einsatz ist Flavio Silva, der neuste Zuzug zum Montreux HC. Warum Silva den Genève RHC verlässt ist nicht kommuniziert worden, doch wahrscheinlich steht die sportliche Lage des Vereins nicht im Verhältnis mit seinen persönlichen Ambitionen.

Der RHC Wimmis musste im letzten Jahr zwar eine Niederlage gegen den RHC Vordemwald hinnehmen, doch das Team aus dem Oberland ist nach dem Abstieg in die NLB immer noch der Topfavorit der Liga. So wird das Spiel vom Sonntag auch unter klaren Voraussetzungen stattfinden. Wimmis ist trotz des Zuzuges von Althaus zu den Wölfen der Favorit dieser Begegnung. Mit Schädeli, Walther, Brand, Cebulla und Lanz haben gleich fünf Spieler eine lange Vergangenheit mit dem RHC Wimmis, gerade für diese Spieler wollen sicherlich die Aussenseiterrolle ablegen und reüssieren.

Die Ligen sind also lanciert, nun geht es in der zweiten Hälfte der Qualifikationen um die beste Ausgangslage für die Play-off’s. Wer wird sich das Heimrecht sichern, wer wird den Sprung in die Top 8 nicht schaffen?

 

Nationalliga A:

06.01.2018 18:00 RHC Uri – RHC Diessbach

06.01.2018 20:00 RSC Uttigen – SC Thunerstern

 

Nationalliga B:

07.01.2018 16:00 RHC Wimmis – H.C. Münsingen Wölfe

Categories: News, News ZK | Tags: | Comments: (0) | View Count: (738) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen