Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       


 

 


ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
05

Zwei Niederlagen mit Lichtblicken

posted on
Zwei Niederlagen mit Lichtblicken

Die Schweizer U17-Auswahl hat im Rahmen der Damen-Meisterschaft am Wochenende zwei Mal verloren. Aus personeller Sicht gab es vier Lichtblicke, welche für die Zukunft hoffen lassen.

Für die zwei Spiele am Wochenende gab es zwei verschiedene Aufgebote, nur die Thunerinnen Vanessa Jegerlehner und Raja Gempeler absolvierten beide Einsätze. Die Niederlagen mit 2:3 gegen Uttigen und 4:6 gegen Montreux hätten bei Forcierung der besten Kräfte wohl vermieden werden können, doch das langfristige Ziel des Projekt2020 hat andere Pläne. Die Enttäuschung über die knappen Resultate waren bei Spielerinnen und Trainer da, doch es gab durchaus Lichtblicke – und alle werden in der kommenden Saison altersbedingt weiter dabei sein.

Erfreulich am Samstag war der Auftritt des Torhüterduos. Vanessa Jegerlehner musste im November und Dezember wegen einer Verletzung auf die U17-EM in Remscheid verzichten und hinterliess beim Comeback im Natidress genauso einen stilsicheren Eindruck wie in der zweiten Halbzeit Maeva Piemontesi bei ihrer Premiere. Ähnlich auch das Fazit für Sonntag, wo Julie Becker vom Genève RHC nach überstandenem Armbruch, der auch sie die U17-EM gekostet hatte, nicht nur wieder das Natitrikot überstreifte, sondern mit der Kapitänsbinde auch gleich einen überzeugenden Auftritt hinlegte. Weil mit Raja Gempeler, sie hat notabene Jahrgang 2004, die Jüngste mit drei Toren die Topskorerin des Wochenendes war, erwartet die Schweiz auf allen Positionen eine verheissungsvolle Zukunft.

 

Schweiz U17 – RSC Uttigen 2:3 (1:1)

MUR-Halle Thun. – 100 Zuschauer. – SR: Sieber.

Tore: 14. Eynard 1:0, 25. Seiler 1:1, 28. Patricia Scheer 1:2, 47. Seiler 1:3, 48. Gempeler 2:3.

SCHWEIZ U17: Jegerlehner (ab 26. Piemontesi); Eynard (1), Gempeler (1), Wipf, Kopp, Grandchamp.

RSC UTTIGEN: Jäger; Patricia Scheer (1), Schenk, Salvisberg, Stucki, Kimberley Scheer, Seiler (2), Senn.

BEMERKUNGEN: 1-mal 2 Min. Uttigen.

 

 

Schweiz U17 – Montreux HC 4:6 (3:4)

Queue d’Arve. – 60 Zuschauer. – SR: Sieber.

Tore: 3. Rüegger 1:0, 6. Böhler 2:0, 8. Fabrego 2:1, 9. Byrde 2:2, 10. Eynard 2:3, 22. Senn 2:4, 23. Gempeler 3:4, 28. Wittwer 3:5, 48. Gempeler 4:5, 48. Grandchamp 4:6.

SCHWEIZ U17: Jegerlehner; Becker, Böhler (1), Gempeler (2), Schilter, Rüegger (1), Hilfiker.

MONTREUX HC: Lavanchy, Iten; Senn (1), Byrde (1), Pittier, Fabrego (1), Eynard (1), Wittwer (1), Pires, Grandchamp (1).

BEMERKUNGEN: 1-mal 2 Min. Schweiz U17.

 

Foto: Kurt Briker, www.k-arte.ch

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (324) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
U15 Final 17/18
0:3,1:2
*1:5

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen