Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 


HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
26

Déjà-vu in der Romandie

posted on
Déjà-vu in der Romandie

Die Schweizer U17-Auswahl hat am Sonntag das Rückspiel gegen den Montreux HC mit 3:7 verloren. Es war in Bezug auf Resultat und Leistung ein Déjà-vu.

Am Ende ist die Geschichte schnell erzählt. Die Schweiz verschlief in beide Halbzeiten den Start und kassierte in diesen Phasen die entscheidenden Gegentore. So erzielte Laure Wittwer mit einem Doppelschlag rasch für Montreux eine 2:0-Führung, welche Tanja Senn gar auf 3:0 ausbaute. Ein Timeout sorgte bei den Schweizern für neue Ordnung in der Abwehr, plötzlich war man die bessere Mannschaft. Der erste Treffer durch Noelia Rüegger zeichnete sich ab und war die logische Konsequenz der Steigerung.

Mit Kampfgeist zu Ehrentoren

Wer dachte, dass der Knoten für die zweite Halbzeit geplatzt sei, der sah sich getäuscht. Wieder agierten die Mädchen in Rot-Weiss unkonzentriert, liessen sich mit einfachen Doppelpässen ausspielen und lagen nach zwei Doppelschlägen entscheiden in Rückstand. Einzig den Kampfgeist liessen sich die Gäste nicht nehmen. Angeführt von einer engagierten Maela Wipf wurden zwei weitere Ehrentore erzielt.

Die Schweizer U17-Auswahl hat einmal mehr aufgezeigt bekommen, dass sie spielerisch vom Potenzial her durchaus auf  Augenhöhe mit der erwachsenen Konkurrenz ist. Leistungsschwankungen sowie unnötige individuelle Fehler kosten aber Punkte.

Montreux HC – Schweiz U17 7:3 (3:1)

Salle de Pierrier. – 41 Zuschauer. – SR: Lagger.

Tore: 8. Wittwer 1:0, 10. Wittwer 2:0, 14. Senn 3:0, 21. Rüegger 3:1, 33. Senn 4:1, 35. Eynard 5:1, 41. Narr 6:1, 41. Eynard 7:1, 45. Wipf 7:2, 48. Becker 7:3.

MONTREUX HC: Iten (ab 38. Piemontesi); Senn (2), Byrde, Pittier, Eynard (2), Narr (1), Fabrego, Wittwer (2), Pires.

SCHWEIZ U17: Jegerlehner; Kopp, Wipf (1), Rüegger (1), Hilfiker, Becker (1).

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (372) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen