Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       


 

 


ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
26

Überraschende Siege und spannende Partien

posted on
Überraschende Siege und spannende Partien

Am vergangenen Dienstag gewann der Montreux HC LNA die Partie gegen den RSC Uttigen und sicherte sich so weitere drei Punkte um an der Spitze bleiben zu können. Am Samstag kam der RSC Uttigen NLA erneut zum Einsatz und war dieses mal erfolgreich und bezwang den RHC Uri NLA. In Biasca kämpfte der sonst heimstarke RC Biasca NLA hart gegen den RHC Dornbirn und verlor die Partie im Penaltyschiessen. Der Genève RHC LNA entschied die Partie gegen den RSV Weil am Rhein mit einem Shutout für sich. Auch dem RHC Diessbach gelang einen Shutout gegen den Tabellenanführer Montreux HC LNA.

In der Nationalliga B gelingt dem RC Uttigen-Devils einen knappen Sieg gegen die Jets. In Wolfurt waren die Gastgeber dem RC Vordemwald White Sox klar überlegen und entschieden das Spiel mit einem Shutout für sich. Der RHC Vordemwald kämpfte hart gegen die HC Münsingen Wölfe die jedoch die Partie in der Verlängerung gewannen. Der RHC Gipf-Oberfrick war dem RHC Wimmis deutlich unterlegen und verlor deutlich gegen die Berner Oberländer. In der Nationalliga C traf der Genève RHC auf den HC Münsingen Wölfe, wobei die Gäste trotz anfänglichen Ausgleichen eine deutliche Niederlage einfahren mussten. In Diessbach konnten sich die Diessbacher den momentanen zweiten Platz in der Division 1 der NLC gegen den Montreux HC mit einem Shutout sichern.

 

In der Nationalliga A spielten letzten Dienstag der RSC Uttigen gegen den Montreux HC. Obwohl die Gastgeber in der 38. Minute den Ausgleich zu einem 2:2 schafften, gelang ihnen einen Sieg gegen den momentan tabellenersten Montreux HC nicht und verloren die Partie mit einem 3:5.

Am Samstag kamen die Uttiger erneut zum Einsatz und waren dieses Mal mit einem knappen Sieg gegen den RHC Uri erfolgreich. In der 47. Minute gelang es Ribeiro den Ausgleich zum 4:4. Schertenleib entschied eine Minute vor Spielschluss das Siegestor zum 5:4 und spielte sich auf den fünften Rang.

In Biasca trafen die zweitplatzierten Tessiner auf den RHC Dornbirn die auf dem siebten Platz weilten. Der sonst so heimstarke RC Biasca hatten eine schwere Partie gegen die Österreicher. Ihnen gelang zwar bis nach der Verlängerung der Ausgleich, doch im Penaltyschiessen hatte der RHC Dornbirn stärkere Nerven und entschied die Partie überraschenderweise mit einem 3:4 für sich.

Der Genève RHC hatte es Zuhause leichter und dominierte die Partie gegen den RSV Weil von Anfang an und beendete das Spiel in der 49. Minute mit dem Tor von Waridel definitiv mit einem 6:0. Aufgrund dieser bitteren Niederlage wird der RSV Weil am Rhein definitiv in die NLB absteigen.

Am Sonntag kam es in Diessbach zu einer weiteren Überraschung. Der momentan zweitplatzierte Montreux HC musste eine bittere Niederlage gegen den drittplatzierten RHC Diessbach erfahren, der diese Partie klar dominierte. Die Spieler Wyss, Salgueiro, Novoa und Galan schossen die Seeländer zu einem 6:0 Sieg und konnten so wertvolle Punkte sammeln, um in der Tabelle weiter nach vorne rücken zu können.

Auch in der Nationalliga B kam es zu spannenden Partien. Am Samstag traf der Favorit RC Uttigen Devils auf die Jets. Doch so deutlich und schnell wie erwartet, wurde die Partie nicht vollendet. Die erste Halbzeit wurde mit einem 1:1 beendet. Bis zu der 29. Minute gelang es den Jets immer wieder in Führung zu kommen und die Gastgeber hinkten mit ihren Ausgleichen ein bisschen nach. Doch in der 31. Minute gelang Wenger ein 4:3, welches zwei Minuten später von Walther zu einem 5:3 ausgebaut wurde. Der Torschütze Schlegel baute den Sieg dann in der 42. Minute zu einem 6:3 aus. Die Jets kämpften trotzdem weiter und konnten noch zwei Tore schiessen, doch ein Ausgleich oder Sieg gelang ihnen dennoch nicht.

Ein klarer Sieg gab es in der Partie zwischen dem RHC Wolfurt und dem RC Vordemwald White Sox. Den Gastgebern gelang ein klarer 8:0 Sieg. Die Matchwinner waren die beiden Spieler Bosch Zaldívar und Bartes Quralt die beide je drei Tore erzielen konnten. So konnten sich die Österreicher näher an die zweit- und drittplatzierten Mannschaften der NLB herantasten.

Schwerer hatte es der momentan erstplatzierte Favorit RHC Vordemwald gegen die kampflustigen Wölfe aus Münsingen. Zwar führten die Gastgeber bereits in der dritten Minute mit einem 2:0 und konnten die erste Hälfte mit einem 3:1 für sich entscheiden. Doch nach der Pause konnten die Wölfe mit fünf Toren den Ausgleich zum 6:6 erzielen, weshalb die Partie in eine spannende Verlängerung ging, welche die Münsinger knapp mit einem 7:8 entscheiden konnten und den Favoriten erfolgreich bezwingen konnten.

In der nächsten Partie am Samstag hatte der klare Favorit RHC Wimmis ein leichtes Spiel gegen den zweitletztplatzierten RHC Gipf-Oberfrick und entschied die Partie mit einem deutlichen 2:10 für sich. Dank diesem Sieg katapultierte sich der RHC Wimmis auf den momentanen dritten Platz.

Am Sonntag kam der RHC Gipf-Oberfrick erneut zum Einsatz und traf zuhause auf den HC Münsingen Wölfe. Auch dieses Spiel verlor der RHC Gipf-Oberfrick zuhause. Bereits in der vierten Minute gelang den Münsingern ein 0:2. Die erste Hälfte ging mit einem 2:3 zu Ende. In der zweiten Hälfte gelangen Althaus zwei Tore nacheinander. Behringer versuchte in der 34. Minute mit einem 3:5 in die Nähe eines Ausgleiches zu bringen, doch der Rest der Partie stand deutlich im Zeichen der Wölfe. Sie entschieden auch dieses Spiel erfolgreich für sich und beendeten die Partie mit einem 3:7.

In der Nationalliga C spielte der Genève RHC gegen den HC Münsingen Wölfe. Die Münsinger kämpften sich mit total vier Feldspielern durch die Partie und kassierten eine 9:3 Niederlage trotz den Toren von Gottwald. Auch in Diessbach kam es zu einem deutlichen Sieg für die Favoriten. Dem RHC Diessbach beendete die Partie mit einem klaren 5:0 für sich gegen den Montreux HC.

 

 

 

Nationalliga A:

 

RSC Uttigen NLA - Montreux HC LNA 3:5 (0:1 ; 3:4)
Uttigen , 20.02.2018 20:30 - SR: Eggimann Roland / Dornbierer Urs
Tore: 15. Tiago Ferreira Sousa 0:1, 27. Arnau Bertran Ferrando 0:2, 32. Yves Walther 1:2, 38. Marzio Vanina 2:2 40. Tiago Ferreira Sousa 2:3, 42. Arnau Bertran Ferrando 2:4, 46. Patrick Greimel 3:4, 50. Marc Monney 3:5.

RSC Uttigen NLA: Langenegger, Schneider; Frey, Greimel, Schertenleib, Walther, Vanina, Lourenco Ribeiro, Schaffer, Niederhauser.

Montreux HC LNA: Vizio, Oberson; Laborde, Bertran, Terns Torrens, Vaucher, Monney, Silva, Ferreira Sousa, Duvoisin.

 

RSC Uttigen NLA – RHC Uri NLA 5:4 (2:2 ; 3:2)

Uttigen, 24.02.2018 17:00 – SR: Dornbierer Urs / Hinteregger Markus

Tore: 8. Patrick Greimel 1:0, 9. Joshua Imhof 1:1, 10. Nicola Imhof 1:2, 13. Marzio Vanina 2:2, 31. André Mendes Nunes Da Costa 2:3, 46. Joshua Imhof 2:4, 46. Rui Miguel Lourenco Ribeiro 3:4, 47. Rui Miguel Lourenco Ribeiro 4:4, 50. Timo Schertenleib 5:4.

RSC Uttigen NLA: Langenegger, Wyss; Frey, Greimel, Vanina, Walther, Lourenzo Ribeiro, Niederhauser, Schertenleib, Schaffer.

RHC Uri NLA: Blöchlinger, Greimel; Briker, von Allmen, Gehrig, J. Imhof, da Costa, Gasser, N. Imhof.

 

RC Biasca NLA – RHC Dornbirn NLA 3:4 n.P. (0:1 ; 3:2; 1:1; 0:0; 0:1 )

Biasca, 24.02.2018 17:00 – SR: Lewis Mark / Trauffer Christian

Tore: 5. David Rodriguez Lorenzo 0:1, 32. Giacomo Scanavin 1:1, 42. Alberto Orlandi 2:1, 45. David Rodriguez Lorenzo 2:2, 47. Alberto Gomez del Torno 2:3, 50. Alberto Orlandi 3:3, 51. Roché Brunner 3:4, 54. Camillo Boll 4:4, 60. David Rodriguez Lorenzo 4:5

RC Biasca NLA: Tatti, Figueiredo; Ré, Giger, Orlandi, G. Boll, Ruggiero, C.Boll, Rodoni, Scanavin.

RHC Dornbirn NLA: Mirantes Barbeito, Gomes da Silva; Kaul, Hagspiel, Gomez del Torno, Rodriguez, Fässler, Brunner, Sahler, Stockinger.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe RC Biasca NLA, 1x2 Minuten Strafe RHC Dornbirn NLA

 

Genève RHC LNA – RSV Weil am Rhein NLA 6:0 (3:0 ; 3:0)

Genf, 24.02.2018 17:30 – SR: Grossniklaus Markus / Rubi Urs

Tore: 6. Robin Simons 1:0, 9. Robin Simons 2:0, 24. Sylvain Rossel 3:0, 28. Guillem Coll Ramada 4:0, 29. Robin Simons 5:0, 49. Jonathan Waridel 6:0.

Genève RHC LNA: Silva, Cosme; Coll Ramada, Duverney, Matter, Waridel, Rossel, Simons, Desponds, Brentini.

RSV Weil am Rhein NLA: Schumann, Civico; Winkler, Werner, Schaller, Rico Vilaplana, Schmidle, Schröder.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe RSV Weil am Rhein NLA.

 

RHC Diessbach NLA – Montreux HC LNA 6:0 (3:0 ; 3:0)

Diessbach, 25.02.2018 16:00 – SR: Lewis Mark / Dornbierer Urs

Tore: 4. Nino Wyss 1:0, 5. César Salgueiro 2:0, 10. Jorge Villamil Novoa 3:0, 29. César Salgueiro 4:0, 38. Albert Galan 5:0, 39. Jorge VIllamil Novoa 6:0.

RHC Diessbach NLA: Pinto Gaspar da Silva, Klöti; Oliveira Faria, Salgueiro, Villamil Novoa, Wyss, Galan, Arn, Schmid, Kissling.

Montreux HC LNA: Laborde, Armero, Bertran, Terns Torrens, Monney, Silva, Ferreira Sousa, Duvoisin.

Bemerkungen: 2x2 Minuten Strafe Montreux HC LNA.

 

Nationalliga B:

 

RC Uttigen- Devils NLB – Jet RC Genève LNB 6:5 (1:1 ; 5:4)

Uttigen, 24.02.2018 14:00 – SR: Hinteregger Dominic

Tore: 15. Paul Vielliard 0:1, 17. Urs Schlegel 1:1, 27. Paul Vielliard 1:2, 28. Robin Mohr 2:2, 29. Valérian von Däniken 2:3, 29. Urs Schlegel 3:3, 31. Manuel Wenger 4:3, 33. Marc Walther 5:3, 42. Urs Schlegel 6:3, 47. Valérian von Däniken 6:4, 48. Patrice Matter 6:5.

RC Uttigen-Devils NLB: Wenger, Ritschard; Grossen, Rüegsegger, Schlegel, T. Walther, N. Mohr, R. Mohr, Kappeler, M. Walther.

Jet RC Genève LNB: Dell’Erba, Cavadini; Matter, Sterchi, Vielliard, Kouassi, V. von Däniken, T. von Däniken, Masiero.

Bemerkungen: 2 x 2 Minuten Strafe Jet RC Genève.

 

RHC Wolfurt NLB – RC Vordemwald White Sox NLB 8:0 (2:0 ; 6:0)

Wolfurt, 24.02.2018 18:00 – SR: Pace Marco

Tore: 7. Jaume Bartes Queralt 1:0, 20. Jaume Bartes Queralt 2:0, 26. Aurel Zehrer 3:0, 28. Jaume Bartes Queralt 4:0, 32. Iker Bosch Zaldívar 5:0, 38. Iker Bosch Zaldívar 6:0, 38. Iker Bosch Zaldívar 7:0, 47. Patrick Eberle 8:0.

RHC Wolfurt NLB: Schüssling, Mohr; Zehrer, Bartes Queralto, Gallego Gutiérrez, Wolf, Eberle, Bosch Zaldívar, Theurer.

RC Vordemwald White Sox NLB: A. Schmied; Göttmann, Braun, S. Schmied, Rui, Müller, Altenbach, Moor.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe RHC Wolfurt NLB, 1x2 Minuten RC Vordemwald White Sox.

 

RHC Vordemwald NLB – HC Münsingen Wölfe NLB 7:8 n.V. (3:1 ; 3:5; 0:1 ; 1:1)

Vordemwald, 24.02.2018 18:00 – SR: Melo Santos Nuno Miguel

Tore: 1. Alberto Garcia 1:0, 3. Patrick Moor 2:0, 18. Fabian Althaus 2:1, 22. Nicola Hasler 3:1, 27. Tobias Cebulla 3:2, 31. Jonas Schädeli 3:3, 33. Alberto Garcia 4:3, 37. Simon Wuffli 5:3, 38. Silas Brand 5:4, 39. Fabian Althaus 5:5, 40. Tobias Cebulla 5:6, 42. Sven Kunz 6:6, 51. Jonas Schädeli 6:7, 56. Silas Brand 6:8, 57. Simon Wuffli 7:8.

RHC Vordemwald NLB: Mühlheim, Hofer; M. Moor, P. Moor, S. Moor, Wuffli, Hasler, Garcia, Martins, Kunz.

HC Münsingen Wölfe NLB: Walther, Eggimann; Lanz, Brand, Althaus, J. Schädeli, Briggen, Leichtnam, Cebulla, D. Schädeli.

Bemerkungen: 4x2 Minuten Strafe RHC Vordemwald NLB

 

RHC Gipf-Oberfrick NLB – RHC Wimmis NLB 2:10 (1:6 ; 1:4)

Gipf-Oberfrick, 24.02.2018 19:00 – SR: Roth Joel

Tore: 7. Kevin Gmür 0:1, 9. Kevin Gmür 0:2, 10. Kevin Gmür 0:3, 14. Kevin Gmür 0:4, 17. Sebastian Pfähler 0:5, 19. Mike Dornbierer 1:5, 25. Jonathan Pfähler 1:6, 26. Jonathan Brand 1:7, 31. Kevin Gmür 1:8, 43. Florian Kläui 2:8, 47. Jonathan Brand 2:9, 48. Jonathan Brand 2:10.

RHC Gipf-Oberfrick NLB: Büchli, Sieber; Amsler, Behringer, Dornbierer, B. Kläui, F. Kläui, Näf.

RHC WImmis NLB: Pinheiro da Costa, Kauter; Gmür, S. Brand, J. Brand, Meier, J. Pfähler, S. Pfähler, Wittwer, Balmer.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe Gipf-Oberfrick NLB, 25. Torhüterwechsel Gipf-Oberfrick NLB, 1x2 Minuten Strafe RHC Wimmis.

 

RHC Gipf-Oberfrick NLB – HC Münsingen Wölfe NLB 3:7 (2:3 ; 1:4)

Gipf-Oberfrick, 25.02.2018 16:00 – SR: Novo Carlos

Tore: 2. Marc Leichtnam 0:1, 4. Fabian Althaus 0:2, 6. Florian Kläui 1:2, 13. Florian Kläui 2:2, 24. Fabian Althaus 2:3, 27. Fabian Althaus 2:4, 30. Fabian Althaus 2:5, 34. Fabian Behringer 3:5, 37. David Schädeli 3:6, 44. Jonas Schädeli 3:7.

RHC Gipf-Oberfrick NLB: Büchli, Sieber, Behringer, Bumann, Consoni, Dornbierer, B. Kläui, F. Kläui, Näf.

HC Münsingen Wölfe NLB: Walther, Eggimann, Lanz, Brand, Althaus, J. Schädeli, Briggen, Leichtnam, Rickenbach, D. Schädeli.

Bemerkungen: 2x2 Minuten Strafe RHC Gipf-Oberfrick NLB, 3x2 Minuten Strafe HC Münsingen Wölfe NLB.

 

Nationalliga C:

 

Genève RHC LNC – HC Münsingen Wölfe NLC 9:3 (3:2 ; 6:1)

Genf, 25.02.2018 15:00 –SR: Perret Pascal

Tore: 4. Stéphane Maspéro 1:0, 14. Andrin Gottwald 1:1, 20. Mathieu Infante 2:1, 21. Andrin Gottwald 2:2, 23. Mirco Biancuzzi 3:2, 26. Julien Antunes 4:2, 28. Mirco Biancuzzi 5:2, 33. Michel Matter 6:2, 40. Andrin Gottwald 6:3, 43. Julien Antunes 7:3, 44. Julien Antunes 8:3, 46. Stéphane Maspéro 9:3.

Genève RHC LNC: Riotton; Waridel, Biancuzzi, Maspéro, Pazos, Infante, Antunes, Matter.

HC Münsingen Wölfe NLC: Eggimann; Cebulla, Gottwald, Zwahlen, Eggimann.

 

RHC Diessbach LNC – Montreux HC NLC 5:0 (4:0 ; 1:0)

Diessbach, 25.02.2018 18:00 – SR: Greef Michael

Tore: 15. Albert Galan 1:0, 19. Andreas Kummer 2:0, 22. Severin Kummer 3:0, 25. Dejan Gonzalez 4:0, 46. Hanes Wegmüller 5:0.

RHC Diessbach LNC: Gonzalez; Gerber, Arn, S. Kummer, Galan, Baumann, Wegmüller, Strub, A. Kummer.

Montreux HC NLC:Catarino Soares, Das Neves; Jimenez, Ribeiro, Grandchamp, Barbosa, Pires, Biruk.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe RHC Diessbach NLC.

 

 

 

 

 

Categories: News, News ZK, News TK, News SK | Tags: | Comments: (0) | View Count: (829) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen