Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 


HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
01

Überraschungen im Cup

posted on
Überraschungen im Cup

Vorweg, die Sensation gelang dem RHC Wolfurt mit dem Sieg über Wimmis. Doch nebst dieser grossen Sensation gab es auch kleinere Überraschungen und gute Leistungen der Aussenseiter.

Die einige Partie die in erst in der Verlängerung entschieden wurde war das Aufeinandertreffen von Genf und Biasca. Der Superfinalist von letzter Saison igelte sich in Genf über weite Strecken in einer engen Defensive ein, hatte aber durch gute Konterattacken immer wieder gute Chancen. So auch Genf, doch beide Torhüter zeigten eine ausgezeichnete Leistung, erst in der Verlängerung sicherte sich Genf das Weiterkommen mit dem Treffen zum 4:3. Nichts zu melden hatte der RHC Uri in Dornbirn. Die Österreicher zeigten eine extrem abgeklärte Leistung, schon in der ersten Minute gingen die Gastgeber in Führung, zur Halbzeit stand es 4:1 und nach 50 Minuten 7:2. Montreux tat sich beim NLB Club Uttigen-Devils lange schwer, erst in der 14. Minute gelang die Führung, doch danach ging es schnell. Vor der Pause stand es 4:0 und nach Wiederbeginn fiel gleich der fünfte Treffer. Doch auch die Devils konnten noch einen Ehrentreffer erzielen. Der Cupfinalist ist damit ebenso weiter wie der Cupsieger RHC Diessbach. In Vordemwald hatten die Seeländer aber kein leichtes Spiel. Gegen die NLB Topmannschaft reichte es dem Favoriten zwar zu einem Sieg, doch das entscheidende 2:4 für Diessbach fiel erst rund 90 Sekunden vor Ende der Partie. Thunerstern fertigte in Gipf-Oberfrick den Gegner eiskalt ab, nach sechs Minuten und einem 0:4 war die Partie entschieden.

Am Sonntag setzte sich der RHC Wolfurt überraschend im Duell gegen den Neo-NLA Club Wimmis durch. Die Wolfurter spielten von Beginn weg überzeugend und konnten stets in Führung gehen. Nur sechs Sekunden nach dem 3:3 erzielten sie dann das 4:3, das gab Wimmis den Rest. Am Ende konnte Wolfurt die spannende Partie mit 5:3 für sich entscheiden. Und ist damit neben den Genève Jets das zweite NLB Team das im 1/4 Finale steht. Die Jets konnten sich am Sonntag gegen Münsingen mit 3:2 durchsetzen. Zwei verwertete Penaltys und eine starke Defensive reichten gegen die Gäste aus dem Aaretal, die zwar insgesamt ein Chancenplus zu verzeichnen hatten. Ebenfalls im Viertelfinal ist der RSC Uttigen, der sich beim Absteiger RSV Weil mit 4:0 durchgesetzt hat.

Categories: News, News ZK | Tags: | Comments: (0) | View Count: (930) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen