Previous
Next

 

https://www.coupedesnations.com/

 

QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 


HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
11

Auf Wiedersehen Festtagspause

posted on
Auf Wiedersehen Festtagspause

Am Wochenende ist die Ruhezeit vorbei. Nach drei Wochen Festtagspause geht es mit vier Partien in der Nationalliga A weiter. Der Kampf um die Playoff-Plätze ist entbrannt.

Die Tabelle ist noch relativ unübersichtlich, die Differenz in Bezug ausgetragener Spiele ist gross. Vieles deutet darauf hin, dass Biasca, Montreux und Diessbach auf bestem Weg in die Playoffs sind, dahinter nimmt das Gerangel um Rang 4 zu.

 

12.01.2019, RC Biasca – RHC Dornbirn, Spielbeginn 17h00

In der regulären Spielzeit hat der RC Biasca noch kein Spiel verloren. Der amtierende Vizemeister ist entsprechend grosser Favorit gegen Dornbirn, welches momentan auf Rang 4 und dem letzten für die Playoffs berechtigenden Platz liegt. Die Vorarlberger weisen aber mehr Spiele auf als die Konkurrenz. Das Hinspiel in Dornbirn vermochte Biasca zum Saisonauftakt im Oktober knapp mit 4:3 für sich zu entscheiden. Damaliger Matchwinner war Gregorio Boll mit dem entscheidenden Treffer 66 Sekunden vor Schluss.

Hier geht's zur Live-Übertragung

 

13.01.2019, Genève RHC – RHC Diessbach, Spielbeginn 15h30

Diessbach hatte die Saison im Oktober mit einem ungefährdeten 4:1-Heimsieg gegen die Genfer eröffnet. Im November kamen die Seeländer zu unerwarteten Punktverlusten. Hat ihnen die Festtagspause gut getan? Genf seinerseits kämpft um Rang 4 und hat mit Dornbirn und Uttigen schon Direktkonkurrenten besiegen können. Holen die Calvinstädter zu Hause gegen den Favoriten nun noch einige Bonuspunkte?

 

13.01.2019, RHC Uri – Montreux HC, Spielbeginn 16h00

Uri hat erst sechs Meisterschaftsspiele absolviert und damit so wenig wie keine andere Mannschaft. Dazu trat man schon zwei Mal gegen Leader Biasca an. Wo die Stiere stehen, ist entsprechend schwierig einzuschätzen. Am Sonntag treffen sie auf Montreux, welches im Oktober auswärts überraschend souverän mit 2:0 besiegt werden konnte. Bei beiden Teams stehen fürs Wochenende Fragezeichen hinter dem Spielerpersonal, sind doch wichtige Kräfte entweder nicht einsatzfähig oder abgesprungen.

 

13.01.2019, RSC Uttigen – RHC Wimmis, Spielbeginn 17h00

Derbytime im Berner Oberland! Für Uttigen und Wimmis sind die Playoffs theoretisch weiter machbar, gleichzeitig zählt aber auch jeder Punkt für den Fall des Ganges in die Abstiegsrunde. Nur ein Punkt trennt die Teams in der Tabelle, auch das Torverhältnis ist beinahe identisch. Wie steht es um die Kräfteverhältnisse auf der Piste? Das Hinspiel in Wimmis ging mit 6:5 nach Verlängerung an die Uttiger.

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (260) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen