Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS

   

HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
NEWS
19

Ernüchterung gegen Spanien

posted on
Ernüchterung gegen Spanien

Nach dem starken Auftritt gegen Portugal folgte für die Schweiz am gestrigen Nachmittag gegen Weltmeister Spanien am Coupe des Nations in Montreux die Ernüchterung. Die Niederlage fiel zweistellig aus.

20 Minuten dauerte das Debüt von Marc Blöchlinger im Schweizer Tor auf Stufe Elite, dann hatte der junge Urner Goalie die Nase voll und wechselte sich beim Stand von 0:4 selber aus. Die Schweiz konnte nicht annähernd an die Leistung vom Vortag anknüpfen, es fehlten jegliche Ideen und gleichzeitig die Bereitschaft, in der Verteidigung um jeden Ball zu kämpfen. Spanien, welches seinerseits die Blamage der 3:4-Niederlage gegen Angola vergessen machen musste, drückte mächtig aufs Gas und spielte die Schweizer an die Wand.

In der zweiten Halbzeit fiel auf Schweizer Seite mit Pascal Kissling einer der Leistungsträger noch verletzt aus und Tiziano Tatti im Tor war nicht mehr zu beneiden. Rot-Weiss war platt, hatte keine Energie mehr. Vorne vergaben Gian und Raphael Rettenmund je einen direkten Freistoss. Immerhin gelang Lorenzo Rui mittels Penalty noch das Ehrentor. 

Heute um 15 Uhr trifft die Schweiz auf Angola, welches um die Qualifikation fürs Halbfinale spielt. Die Eidgenossen ihrerseits werden in die Platzierungsrunde gehen müssen.

 

Schweiz - Spanien 1:10 (0:4)

SCHWEIZ: Blöchlinger (ab 20. Tatti); Wyss, Kissling, Raphael Rettenmund, Gian Rettenmund, Rui (1), Boll, Moor, Vanina.

SPANIEN: Zapater, Ballart; Aragonès (3), Llorca, Carballeira (1), Casas (3), Ricart, Julià (1), Burgaya, Grau (2).

 

Foto: Gordon Morrison.

 

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (784) | Return

Post a Comment

LIVE TICKER
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center