Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 

HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
20

35 Minuten gut, dann platt

posted on
35 Minuten gut, dann platt

Die Schweiz hat auch ihr drittes und letztes Gruppenspiel am 68. Coupe des Nations in der Endabrechnung klar verloren. 35 Minuten konnte mit Angola mitgehalten werden, dann war der Energietank leer.

Marzio Vanina trug an Stelle des verletzten Pascal Kissling, dessen Absenz in Bezug auf die Leaderposition spürbar war. Der Start gelang Angola ideal, doch die Schweizer waren wach. Raphael und Gian Rettenmund erzielten Tore, hinten hielt Tiziano Tatti einen Penalty erfolgreich. Zur Pause war man gegen die stark portugiesisch geprägten Afrikaner mit 3:4 dran und konnte auch auf den nächsten Gegentreffer nochmals reagieren.

Nach 35 Minuten kam jedoch der Ausfall von Nino Wyss dazu, gleichzeitig waren die restlichen Eidgenossen konditionell platt. Angola seinerseits schraubte nochmals einen Gang rauf, da ein möglichst hoher Sieg für die Halbfinal-Qualifikation benötigt wurde. Angeführt vom wirbligen João Pinto und dem vierfachen Torschützen Nery schraubten die Afrikaner das Resultat in eine zweistellige Höhe.

Die Schweiz spielt heute um 14 Uhr in den Klassierungsspielen um Rang 5-8 gegen Frankreich. Die Halbfinals am diesjährigen Coupe des Nations lauten Argentinien gegen Angola und Portugal gegen Italien.

 

Schweiz - Angola 4:11 (3:4)

SCHWEIZ: Tatti, Blöchlinger; Wyss, Gian Rettenmund (2), Raphael Rettenmund (1), Vanina, Rui (1), Boll, Moor.

ANGOLA: Veludo, Dala; Centeno (2), Pi (1), Nery (4), Pinto (3), Tino, Zidane, Payero, Mendes (1).

 

Foto: Gordon Morrison.

 

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (304) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen