Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS

   

HAUPTSPONSOREN

Logo LandiLogo RolleroneLogo Roller-Shop MagsLogo Jugend und SportLogo Spirit of Sport

ARCHIV
NEWS
12

Neuer Modus als Basis für Fortschritte

posted on
Neuer Modus als Basis für Fortschritte

Der Schweizerische Rollhockeyverband (SRHV) hat am Samstag in einer Infoveranstaltung die Präsidenten der Vereine über den neuen Modus per Saison 2021/22 orientiert. Die Anpassungen erfolgen aus Rücksicht auf langfristige Ziele und eine bessere Ausbildung von Spielern, Trainern und Schiedsrichtern.

Das Zentralkomitee des SRHV hat im Sommer 2019 eine Umfrage bei Spielern, Trainer und Schiedsrichtern durchgeführt, mit dem klaren Ergebnis, dass die Belastung auf allen Schultern zu gross ist. Aufgrund dieser Ausgangslage ist ein neuer Modus ausgearbeitet worden mit folgenden Zielen:

  • weniger Spiele, bessere Planbarkeit der Saison ->geringere Belastung für Vereine, Spieler und Schiedsrichter
  • mehr Freiraum für Nationalmannschaften und somit motivierte Spieler, Ausbildungen, Weiterbildungen, Turniere
  • Gefässe schaffen für die vielen nachrückenden Junioren, um deren Verbleib in der Sportart zu sichern
  • Gefässe für ältere Spieler schaffen, um deren Verbleib in der Sportart zu sichern
  • das Niveau wird ausgeglichener durch die Durchlässigkeit der Ligen
  • jeder Match hat einen Sinn -> Anreiz & Motivation für alle Spieler
  • unnötige Kosten durch Klassierungsspiele werden eingespart

Die Konsequenz ist, dass NLA und NLB auf je acht Teams verkleinert werden und gleichzeitig nach unten eine Durchlässigkeit in die 1. Liga, ehemals NLC, geschaffen wird. Unterhalb dieser Liga wird es eine 2. Liga mit zwei regionalen Gruppen gegeben. Folglich wird es am Ende der Übergangssaison 2020/21 zwei Absteiger aus der NLA in die NLB geben und gleichzeitig nur einen Aufsteiger.

Der Grund für das rasche Handeln ist, dass die Zeit drängt. Viele junge Spieler rücken aus dem Nachwuchs nach und haben nach oben keine Perspektiven aufgrund fehlender Mannschaften. Gleichzeitig ist der Spielbetrieb im aktuellen Modus schwer planbar und es werden unnötige Kosten verursacht. Weiter sorgt die Überbelastung für Absagen in den Nationalmannschaften, was die Qualität der Schweizer Auswahlen an Welt- und Europameisterschaften mindert.

Mit der heute präsentierten Anpassung ist das Zentralkomitee des SRHV überzeugt, dass ein langfristig guter Weg fürs Schweizer Rollhockey gefunden worden ist.

 

Categories: News, News ZK, News TK, News SK | Tags: | Comments: (0) | View Count: (1000) | Return

Attachments

  1. Information Modus.pdf 15.06.2020 17:15:19

Post a Comment

LIVE TICKER
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center