Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       


 

 


ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
08

Cup Weekend

posted on
Cup Weekend

Der Schweizer Cup prägt das kommende Wochenende. Das Vorarlberger Derby entscheidet ob Cupsieger Dornbirn den Titel am Final 4 verteidigen kann, in Wimmis kann der Absteiger das Topteam aus Diessbach fordern und Leader Biasca muss in Montreux ran, während Genf gegen Weil Favorit ist.

Das Derby im Vorarlberg verspricht Spannung pur. Zwar ist mit Dornbirn der aktuelle Cupsieger in Wolfurt zu Gast, doch die Rivalität der beiden Vereine dauert schon Jahre. Beide Vereine haben immer gute Chancen auf die lokalen Titel, in der Schweizer Liga konnte sich der RHC Dornbirn aber absetzten und ist letztes Jahr in der NLA voll durchgestartet. So wird es am Samstag höchst ausgeglichen, auch wenn die Vorteile bei den Gästen liegen. Im Berner Oberland trifft der RHC Wimmis auf die Seeländer aus Diessbach. Beide Teams haben in der Meisterschaft noch keine Niederlage hinnehmen müssen, doch seit dem Sommer trennen die Berner Teams eine Liga. Deshalb ist der RHC Diessbach der klare Favorit, doch Wimmis wird gewillt sein, die eigenen Gesetzte des Cups auszunutzen. In Montreux wird es zu einem Aufeinandertreffen mit viel Spannung kommen. Montreux ist der amtierende Meister, Biasca führt die Tabelle der NLA an. Die letzte Begegnung in Montreux weckt keine gute Erinnerungen bei den Waadtländern, die Tessiner rund um ihren Superstar Alberto Orlandi haben dem Heimteam gleich mit 7:2 den Zahn gezogen. Nun hat der Montreux HC die Gelegenheit sich für diese peinliche Niederlage zu revanchieren. Die Genfer sind zwar noch am Ende der Tabelle, doch sie haben schon Punkte gesammelt, das ist dem RSV Weil diese Saison noch verwehrt geblieben. Nun kommt es darauf an wer am Sonntag die bessere Form hat, Genf ist im Vorteil, haben sie doch eine Heimpartie, doch die Genfer spielen schon am Samstag. Denn im einzigen NLA Spiel am Samstag trifft der Aufsteiger aus Thun auf den GRHC. Das wird zum Duell mit höchster Spannung, gewinnt Genf, haben sie endlich die rote Laterne abgegeben, gewinnen die Thuner, so machen sie bereits gewaltige Schritte in Richtung Play-off.

Ganz still steht die NLB Meisterschaft am Samstag, einzig am Donnerstag findet eine Partie in Gipf-Oberfrick statt. Dort sind die White Sox aus Vordemwald zu Gast. Die haben am Samstag im Ortsinneren Derby den Favoriten vom RHC mächtig geärgert, nun wollen sie ebenso das erste Mal punkten, wie das Heimteam. Klar ist, jemand wird am Donnerstag nicht mehr ganz am Ende der Tabelle sein.

 

Schweizer Cup 1/8 Finale

11.11.2017 18:00 RHC Wolfurt (NLB) – RHC Dornbirn (NLA)

11.11.2017 18:00 RHC Wimmis (NLB) – RHC Diessbach (NLA)

11.11.2017 20:00 Montreux HC (NLA) – RC Biasca (NLA)

12.11.2017 15:00 Genève RHC (NLA) – RSV Weil am Rhein (NLA)

 

NLA:

11.11.2017 17:30 Genève RHC – SC Thunerstern

NLB:

09.11.2017 20:00 RHC Gipf-Oberfrick – RC Vordemwald White Sox

Categories: News, News ZK | Tags: | Comments: (0) | View Count: (328) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel

Sportvideos365


FULL GAME CENTER
Full Game Center


CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen