Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 


HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
KONTAKT

Haben Sie fragen oder ist etwas unklar? Hier geht es zum Kontaktformular.

NEWS
09

Der RC Biasca holte sich letztes Wochenende 6 Punkte

posted on
Der RC Biasca holte sich letztes Wochenende 6 Punkte

 

In der NLA kam es letzte Woche zu fünf spannenden Partien, die einige Überraschungen beinhalteten. Zur ersten Überraschung kam es in der ersten Partie vom vergangenen Donnerstag als der RSC Uttigen auf den RHC Diessbach traf. Wider Erwarten tat sich der RHC Diessbach gegen die Gastgeber schwer. Nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit war in der Verlängerung das Glück auf der Seite vom RSC Uttigen, der die Partie in der Verlängerung für sich entscheiden konnte. Am Freitag traf der RHC Uri erneut auf den RC Biasca. Dieses Mal konnten die Ticinesi den Sack früher zu machen und konnten dieses Mal die Urner auswärts bereits nach 50 Minuten besiegen. Auch in Dornbirn kam es zu einer spannenden Partie, wo die Österreicher auf den Montreux HC trafen. Die Dornbirner zeigten in dieser Partie ihre heimstärke und machten es dem Montreux HC nicht leicht. Trotzdem konnte die Gastmannschaft einen knappen Sieg holen. Am Sonntag war der RC Biasca erneut im Einsatz und traf dieses Mal zuhause auf den Genève RHC. Diese Partie konnte der RC Biasca in der zweiten Halbzeit definitiv für sich entscheiden und konnte sich so der zweite Sieg der Woche holen. Die letzte Partie der NLA fand letzte Woche zwischen dem SC Thunerstern und dem RHC Diessbach statt. Auch in dieser Partie war es dem RHC Diessbach nicht möglich die vollen Punkte zu holen und hatte mit den Thunern arg zu kämpfen. Erst nach dem Penaltyschiessen konnten die Diessbacher die Partie für sich entscheiden.

In der NLB fanden am Samstag drei Partien statt. In der Ersten traf der RC Uttigen-Devils auf die Jets aus Genf. Die Genfer konnten sich nur knapp gegen die Uttiger durchsetzen. In Vordemwald war der Fall schneller klar. Der Pully RHC konnte sich gegen die White Sox in der zweiten Hälfte klar durchsetzen und seinen zweiten Sieg holen. Die letzte Partie fand ebenfalls in Vordemwald statt, wo der RHC Vordemwald auf den RSV Weil traf, auch hier kam es zu einem knappen Resultat, welches für die Gastgeber ausfiel.

In der Nationalliga A traf am vergangenen Donnerstag der RSC Uttigen zuhause auf den RHC Diessbach. Der RHC Diessach konnte in der 8. Minute sein erstes Tor schiessen, welches jedoch sechs Minuten später durch Remo Niederhauser ausgeglichen wurde. Nach dem die erste Halbzeit mit einem 1:1 endete ging es in der zweiten Hälfte gleich so weiter. In der 41. Minute konnte Gaël Jimenez den 3:3 Ausgleich für die Diessbacher holen und so ging die Partie in die Verlängerung. Nach dem die ersten fünf Minuten torlos blieben landete Patrick Greimel in der 56. Minute den Siegestreffer für den RSC Uttigen und so konnten die Uttiger dem RHC Diessbach die ersten Punkte abluchsen und die Partie mit einem 4:3 für sich entscheiden. In Uri trafen die Urner erneut auf den RC Biasca, jedoch dieses Mal zuhause. In der ersten Hälfte hatten beide Mannschaften noch Anlaufschwierigkeiten. Nach dem die erste Hälfte 1:1 zu Ende ging, konnten Alberto Orlandi in der 32. Minute den Führungstreffer landen, welcher jedoch schon wenige Sekunden später von den Urnern ausgeglichen wurde. Während den nächsten fünf Minuten konnten die Ticinesi mit drei Treffern in Führung gehen. Danach konnten die Urner zwar noch zwei Anschlusstreffer zum 4:5 erzielen, jedoch gelang ihnen den Ausgleich nicht und so wurde die Partie dieses Mal in der regulären Spielzeit mit einem 4:6 beendet.

In Dornbirn kam es am Samstag zu einer knappen Partie zwischen den Österreichern und dem Montreux HC. In der ersten Halbzeit konnte der Montreux HC zwei Tore erzielen, während der RHC Dornbirn noch erhebliche Startschwierigkeiten hatte. In der zweiten Halbzeit wurde aber auch der Kampfgeist der Österreicher geweckt und so konnten sie bereits wenige Minuten nach dem zweiten Anpfiff ihren ersten Treffer landen. Bis zur 43. Minute wurde der Spielstand auf ein 2:3 angehoben. In der letzten Spielminute wurde noch einmal fleissig gekämpft und so kam es zu beiden Seiten noch zu einem Tor, weshalb die Partie 3:4 zu Gunsten vom Montreux HC endete.

Am Sonntag war der RC Biasca erneut im Einsatz und spielte dieses Mal auswärts gegen den Genève RHC. Trotz dem anstrengenden Spiel vom Freitag, zeigten sich die Ticinesi voller Energie. In der ersten Halbzeit kam es zu einem 2:2. Danach hatten die Genfer keine Chancen mehr, die sie erfolgreich verwerten konnten. Umso mehr konnten die Tessiner ihre Chancen verwerten und konnten noch drei weitere Bälle versenken. Die Partie wurde 2:5 beendet und so konnte der RC Biasca am vergangenen Wochenende weitere Punkte sammeln. Die Woche der NLA wurde von der Partie SC Thunerstern und RHC Diessbach beendet. Die beiden Mannschaften lieferten sich Widererwarten ein Kopf an Kopf-Rennen. Nachdem der RHC Diessbach die erste Halbzeit mit einem knappen Vorsprung 1:2 beenden konnte, kam es in der zweiten Halbzeit zu deutlich mehr Toren auf beiden Seiten. In der 46. Minute konnten die Diessbacher den Ausgleich zum 6:6 schaffen. Danach verlief die Verlängerung torlos, weshalb es zum Penaltyschiessen kam. Dort war es schliesslich der RHC Diessbach, der den entscheidenden Penalty erfolgreich versenken konnte. Jedoch konnten sie auch in der zweiten Partie der Woche nicht die vollen Punkte holen.

In der Nationalliga B spielte der RC Uttigen-Devils gegen die Jets. In der ersten Halbzeit war auf dem Platz noch wenig los und so verlief diese torlos. Die zweite Halbzeit verlief jedoch umso spannender. Erst in der letzten Minute konnten die Uttiger den Ausgleich zum 3:3 erzielen, doch nur wenige Sekunden später konnten die Jets eine Verlängerung vermeiden und die Partie mit einem 3:4 abschliessen.

In Vordemwald kam es am Samstag gleich zu zwei Partien. Die erste fand zwischen den White Sox und dem Pully RHC statt. Die erste Hälft wurde 1:1 beendet. Danach konnten die Westschweizer bis zur 48. Minute drei weitere Tore schiessen. Danach konnten die White Sox noch eine letzte Chance verwerten. In den letzten Sekunden konnte der Pully RHC noch der letzte Treffer zum 2:5 landen. So gewann der Pully RHC zum zweiten Mal eine Partie dieser Saison. Einige Stunden später ging es in Vordemwald weiter und die Gastgeber trafen auf den RSV Weil. In der ersten Halbzeit konnte der RHC VOrdemwald zweit Tore schiessen und die Partie ging 2:0 in die Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte konnten die Gäste ihr erstes Tor schiessen, jedoch blieb es bei diesem. Der RHC Vordemwald hingegen, konnte seine Führung noch mit zwei weiteren Treffern ausbauen und so weitere Punkte sammeln.

 

NLA:

 

RSC Uttigen NLA - RHC Diessbach NLA 4:3 n.V. ( 1:1 ; 2:2 ; 0:0 ; 1:0 )

Uttigen, 01.11.2018 20:00 – SR: Jordi Steff / Eggimann Roland

Tore: 8. Nino Wyss 0:1, 14. Remo Niederhauser 1:1, 26. Pascal Kissling 1:2, 33. Schaffer Robin 2:2, 37. Timo Schertenleib 3:2, 41. Gaël Jimenez 3:3, 56. Patrick Greimel 4:3.

RSC Uttigen: R. Walther, Fischer; Frey, Greimel, Vanina, Schaffer, Matti, Niederhauser, Y. Walther, Schertenleib.

RHC Diessbach: Pinto Gaspar da Silva, Klöti; Kissling, Lourenco Ribeiro, Wyss, Oliveira Faria, Galan, Jimenez, Schmid, Wegmüller.

RHC Uri NLA - RC Biasca NLA 4:6 (1:1 ; 3:5)

Seedorf, 02.11.2018 20:30 – SR: Dornbierer Urs / Cebulla Tobias

Tore: 3. Felipe Sturla 1:0, 16. Ivan Ruggiero 1:1, 32. Alberto Orlandi 1:2, 32. Felipe Sturla 2:2, 35. Alberto Orlandi 2:3, 38. Camillo Boll 2:4, 40. Cleto Ré 2:5, 41. André Mendes Nunes da Costa 3:5, 43. Felipe Sturla 4:5, 48. Giacomo Scanavin 4:6.

RHC Uri: Kellner Marinho, Blöchlinger; Sturla, N. Imhof, Da Costa, J. Imhof, Aschwanden, Gasser.

RC Biasca: Tatti, Figueiredo; Giger, Ruggiero, Rodoni, Ré, Orlandi, C. Boll, G. Boll, Scanavin.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe RHC Uri.

 

RHC Dornbirn NLA - Montreux HC NLA 3:4 (0:2; 3:2)

Dornbirn, 03.11.2018 17:00 – SR: Lewis Mark / Eggimann Roland

Tore: 1. Ferreira Sousa 0:1, 18. Maxime Duvoisin 0:2, 27. Kilian Hagspiel 1:2, 37. Yannick Vaucher 1:3, 43. Alberto Garcia 2:3, 49. Marc Armero Guixe 2:4, 49. Kilian Hagspiel 3:4.

RHC Dornbirn: Mirantes Barbeito, Lechleitner; Garcia, Gomez del Torno, Hagspiel, Fässler, Brunner, Kaul, Stockinger, Sahler.

Montreux HC: Vizio, Oberson; Soler, Armero Guixe, Vaucher, Silva, Ferreira Sousa, Duvoisin.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe Montreux HC.

 

Genève RHC LNA - RC Biasca NLA 2:5 (2:2 ; 0:3)

Genf, 04.11.2018 15:30 – SR: Eggimann Roland / Rubi Urs

Tore: 1. Mathieu Infante 1:0, 7. Guillem Coll Ramda 2:0, 7. Gregorio Boll 2:1, 23. Cleto Ré 2:2, 31. Alberto Orlandi 2:3, 36. Gregorio Boll 2:4, 43. Alberto Orlandi 2:5.

Genève RHC: Silva, Cosme; Coll Ramada, Mata, Ortola, Infante, F. Waridel, Julien, von Däniken, J. Waridel.

RC Biasca: Tatti, Figueiredo; Giger, Ruggiero, Rodoni, Ré, Orlandi, C. Boll, G. Boll, Scanavin.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe Genève RHC, 1x2 Minuten Strafe RC Biasca.

 

SC Thunerstern NLA - RHC Diessbach NLA 6:7 n. P. (1:2 ; 5:4 ; 0:0 ; 0:0 ; 0:1)

Thun, 04.11.2018 17:00 – SR: Stampfli Marc / Pace Marco

Tore: 8. Rui Miguel Oliveira Faria 0:1, 15. Lorenzo Rui 1:1, 18. Pascal Kissling 1:2, 32. Raphael Rettenmund 2:2, 33. Gian Rettenmund 3:2, 33. Fabio Tommasi 4:2, 39. Diogo Gomes 5:2, 39. Gaël Jimenez 5:3, 40. Pascal Kissling 5:4, 41. Pascal Kissling 5:5, 41. Patrick Kneubühl 6:5, 46. Rui Miguel Lourenco Ribeiro 6:6, 60. Albert Galan 6:7.

SC Thunerstern: Panagopulus, Hostettler; Pereira, Wagner, Kneubühl, G. Rettenmund, R. Rettenmund, Gomes, Rui, Tommasi.

RHC Diessbach: Pinto Gaspar da Silva, Klöti; Kissling, Wyss, Oliveira Faria, Lourenco Ribeiro, Galan, Jimenez, Schmid, Wegmüller.

Bemerkungen: 3x2 Minuten Strafe RHC Diessbach.

           

 

NLB:

 

RC Uttigen-Devils NLB - Jet RC Genève LNB 3:4 (0:0 ; 3:4)

Uttigen, 03.11.2018 16:00 – SR: Graber Thomas / Rui Lorenzo

Tore: 27. Simon Grossen 1:0, 30. Patrice Matter 1:1, 31. Patrice Matter 1:2, 33. Urs Schlegel 2:2, 39. Vincent Tinguely 2:3, 50. Patrick Rüegsegger 3:3, 50. Vincent Tinguely 3:4.

RC Uttigen-Devils: Wenger, Ritschard; Grossen, Rüegsegger, Schlegel, T. Walther, N. Mohr, R. Mohr, Steffen, M. Walther.

Jet RC Genève: Riotton, Romanens; Sterchi, von Däniken, Vielliard, Matter, Tinguely, Lusier, Froideveaux, Kouassi.

Bemerkungen: 2x2 Minuten Strafe RC Utttigen-Devils, 2x2 Minuten Strafe Jet RC Genève.

 

RC Vordemwald White Sox NLB - Pully RHC LNB 2:5 (1:1 ; 1:4)

Vordemwald, 03.11.2018 14:30 – SR: Jordi Steff / Rodrigues Mendes Eduardo André

Tore: 10. Laurent Geiser 1:0, 20. Jérémie Loye 1:1, 40. Guillaume Duflon 1:2, 42. Guillaume Duflong 1:3, 44. Marc Stampfli 1:4, 48. Marco Moor 2:4, 50. Stampfli Marc 2:5.

RC Vordemwald White Sox: Schmied, Hasler; L. Moor, Göttmann, Rui, Altenbach, Geiser, Schmied, Hochuli, M. Moor.

Pully RHC: M. Duflon, Jeanbourquin; Stampfli, Loye, Dutoit, Hugonnet, Rambert, G. Duflon, L. Duflon.

Bemerkungen: 1x2 Minuten Strafe Pully RHC.

 

RHC Vordemwald NLB - RSV Weil NLB 3:2 (2:0 ; 1:2)

Vordemwald, 03.11.2018 17:00 – SR: Hinteregger Markus / Hinteregger Dominic

Tore: 3. Sandro Moor 1:0, 16. Ramos Gorgojo Pelayo 2:0, 34. Frank Werner 2:1, 44. Marc Werner 2:2, 45. Simon Wuffli 3:2.

RHC Vordemwald: Mühlheim, Hasler; Häfliger, Wuffli, S. Moor, P. Moor, De Brito Dias, Göttmann, Kläui, Gorgojo Pelayo.

RSV Weil: Schumann, Civico; Bross, Furtwängler, M. Werner, Schaller, Schmidle, Winkler, Dietrich, F. Werner.

Bemerkungen: 3x2 Minuten Strafe RHC Vordemwald, 1x2 Minuten Strafe RSV Weil.

Categories: News, News ZK, News TK, News SK | Tags: | Comments: (0) | View Count: (159) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

KALENDER
 
 
 
HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen