zurück
News

Der RHC Diessbach ist Cupsieger 2024

Der RHC Diessbach hat am Final Four in der Dornbirner Stadthalle das Finale mit 7:4 gegen den Gastgeber gewonnen und ist Cupsieger 2024.

Foto: Raph Krauss, Lebkuchenhaus Productions.

RHC Dornbirn - RHC Diessbach 4:7 (2:2)

Es ist ein denkwürdiges Finale, geprägt von den argentinischen Spielern auf beiden Seiten. Jorge Maturano schiesst Dornbirn in Führung und sorgt dafür, dass Abtasten an diesem Abend ein Fremdwort ist. Xavier Solera gleicht für Diessbach aus und fünf Minuten vor der Pause liegt der Titelverteidiger durch Pascal Kissling vorne. Rafael Lestorto erzwingt das 2:2 noch vor dem Seitenwechsel. Bis dahin normal, doch mit dem Seitenwechsel überschlagen sich die Ereignisse. Zuerst je ein Tor auf beiden Seiten, dann fliegt Kissling mit Rot vom Feld. In Überzahl holt Kilian Jochum die blaue Karte, was Solera mit dem Direkten zum 3:4 für die Seeländer nutzt. In den letzten fünf Minuten liegen dann die Nerven blank. Dornbirn-Trainer Francesco Dolce bringt sein Team mit einer unnötigen Zeitstrafe in Unterzahl, wieder schlägt Solera zu. Der zeigt sich auch bei Blau von Sebastian Mostögl eiskalt, was diesen wiederum zum Durchstarten auf der Strafbank bringt. Rot ist die Konsequenz und auch Maturano fliegt sieben Sekunden vor dem Ende vom Feld. Lorenzo Rui nutzt den Strafstoss. Der RHC Diessbach ist Schweizer Cupsieger 2024 und verteidigt den Titel aus dem Vorjahr erfolgreich.

Mehr News

Biasca steht vor dem Ligaerhalt