zurück
Rink hockey

Wer legt im Aufstiegsrennen vor?

Der RHC Vordemwald und der RHC Wolfurt machen in der anstehenden Finalserie den NLB-Meister und Aufsteiger in die NLA aus. Wer kann sich einen ersten kleinen Vorteil verschaffen?

Playoffs:

13.05.2023, RHC Vordemwald - RHC Wolfurt, Spielbeginn 18:00 Uhr

Wolfurt ist in vier Spielen gegen Montreux ins Finale eingezogen, Vordemwald hat es im fünften Anlauf gegen Pully geschafft. Somit stehen sich die Nummern 1 und 2 der Qualifikation auch im Endspiel gegenüber. Beidseitig hegt man natürlich die maximalen Ambitionen, beide Teams haben auch schon das Erlebnis NLA gehabt und würden gerne wieder im Oberhaus mitspielen. Ist Wolfurt erst vergangenen Frühsommer abgestiegen, so hatten die Aargauer zuletzt einige Male knapp das Nachsehen. Wer verschafft sich mit einem Sieg in Spiel 1 einen ersten kleinen Vorteil? Die Entscheidung wird frühestens am 3. Juni, spätestens aber am 17. Juni fallen.

 

Playouts:

13.05.2023, RCV White Sox - RC Uttigen Devils, Spielbeginn 15:30 Uhr

Eigentlich geht es um nicht mehr viel. Aufgrund des Rückzuges des RSV Weil am Rhein hat das Zentralkomitee des SRHV anlässlich der Delegiertenversammlung mitgeteilt, dass es keinen Absteiger in die 1. Liga geben wird. Die Spiele werden gespielt, weil die Meisterschaft zu Ende gespielt wird. Beide Mannschaften können das Duell locker angehen und allen Spielern noch Einsatzminuten gewähren. Wer bringt den nötigen Biss auf den Platz, um sich diesen siebten Schlussrang noch sichern zu wollen?

Mehr News

Thunerstern und Dornbirn gleichen die Serie aus