zurück
Rollhockey

Der RSC Uttigen ist U20 Schweizer Meister!

Im packenden Playoff-Final der U20 hat sich der RSC Uttigen gestern Abend in Spiel 5 im Penaltyschiessen gegen Wimmis durchgesetzt und ist Schweizer Meister 2021/22.

Die Entscheidung zwischen den beiden Berner Oberländer Teams fällt erst in Spiel 5. Vorher gab es je zwei Siege pro Mannschaft. Wimmis legte in Spiel 1 vor, dann schaffte die Uttigen mit zwei Erfolgen en suite die Wende. Am 25. Mai gleicht Wimmis mit einem überzeugenden 6:3-Heimsieg die Serie wieder aus und erzwingt die Belle.

Ramon Meier hat die Wimmiser am gestrigen Abend schon nach fünf Minuten in Führung geschossen. Uttigen rennt diesem Rückstand anschliessend, auch weil Wimmis-Keeper Joel Iseli stark hält, hinterher. Erst in der 47. Minute gleicht RSC-Kapitän Leonard Scheer aus und erzwingt die Verlängerung. In dieser fallen keine Tore. Im Penaltyschiessen behalten die Uttiger die Nerven und sichern sich den Schweizer Meistertitel!

 

Foto: Raph Krauss, Lebkuchenhaus Productions.

Mehr News

Schweizer Schiedsrichter treten international zurück