zurück
Rollhockey

Der Schweiz fehlt noch ein Sieg

Noch ist es mathematisch nicht definitiv. Die Schweiz braucht nach dem 9:0-Sieg gegen Brasilien noch einen Erfolg für den Gewinn des Intercontinental Championship.

Für einmal haben die Schweizerinnen Anlaufschwierigkeiten gehabt. Nach drei leichten Spielen scheint sich kurz der Schlendrian eingeschlichen zu haben und die starke Marlena Rubio begann die Freiräume zu nutzen. Doch Maeva Piemontesi hält hinten dicht und vorne fällt in der 18. Minute durch Noelia Rüegger das erlösende 0:1. Die Vordemwäldlerin legt gleich nach und Nadele Moor stellt auf 0:3.

Spätestens mit dem 0:4 von Jasmin Schuler direkt nach der Pause ist das Spiel entschieden. Janica Böhler, Rüegger, Kimberley Scheer und Lea Hilfiker schrauben das Resultat bis Spielende noch in die Höhe. 

Der Schweiz fehlt am heutigen Freitag noch ein Sieg gegen Australien, dann sind der Gewinn des Intercontinental Championship und der Aufstieg in die A-Gruppe gesichert.

 

Brasilien - Schweiz 0:9 (0:3)

Estadio UPCN. - SR: Sosa, Costa.

Tore: 18. Rüegger 0:1, 21. Rüegger 0:2, 24. Moor 0:3, 27. Schuler 0:4, 36. Böhler 0:5, 39. Rüegger 0:6, 43. Scheer 0:7, 46. Böhler 0:8, 49. Hilfiker 0:9.

BRASILIEN: Brigida Souza, Ester Souza; Paiva, Sousa, Calheiros, Portela, Yoshimura, Rubio.

SCHWEIZ: Piemontesi, Consoni; Hilfiker (1), Senn, Böhler (2), Rüegger (3), Schuler (1), Moor (1), Scheer (1), Plüss.

BEMERKUNGEN: 1x2 Min. Brasilien, 1x2 Min. Schweiz.

Mehr News

Thun und Biasca haben die Playoffs fast gebucht