zurück
News

Derby-Time im Berner Oberland

Nach der Rückkehr in die NLA gibt es das Derby zwischen Thunerstern und Uttigen wieder. Dazu gastiert Uri in Dornbirn und Wimmis reist ins Tessin nach Biasca.

01.10.2022, RC Biasca - RHC Wimmis, Spielbeginn 17:00 Uhr

Am Branduhren-Cup in Wimmis sind sich die beiden Teams in der Saisonvorbereitung bereits einmal begegnet. Die Tessiner setzten sich dort durch und haben auch zum Saisonstart gegen Uttigen zwei Punkte geholt. Wimmis dagegen ist der Start gegen Dornbirn nicht geglückt. Jetzt reisen die Niedersimmentaler zu den Biaschesi, die traditionell heimstark sind. Die Favoritenrolle gehört der Mannschaft von Pablo Sáez, die einer der Geheimkandidaten für einen Spitzenplatz in dieser Saison ist.

 

01.10.2022, SC Thunerstern - RSC Uttigen, Spielbeginn 17:00 Uhr

Vor gut 20 Jahren war das Derby zwischen Thunerstern und Uttigen eine hoch explosive Angelegenheit. Seit die beiden Klubs nicht mehr ganz an der Tabellenspitze mitspielen und die Thuner zwischenzeitlich in der NLB verschwanden, hat sich die Brisanz etwas gelegt. Morgen kommt es zur Renaissance dieser Affiche mit Aufsteiger Thunerstern in der Favoritenrolle nach dem grandiosen Start in Diessbach. Uttigen seinerseits holte gegen Biasca in der Verlängerung immerhin einen Punkt.

 

01.10.2022, RHC Dornbirn - RHC Uri, Spielbeginn 17:00 Uhr

Auf dem Transfermarkt hat Dornbirn seinen Kader verbreitert und mit Giorgio Maniero und Rafael Lestorto zwei absolute Verstärkungen präsentiert. Weil auch Kilian Hagspiel nach einer Sperre zurück im Kader ist, erwartet den RHC Uri in der Stadthalle wohl eine steife Brise. Die Zentralschweizer und ihre junge Mannschaft müssen nach dem Auswärtsspiel in Genf gleich gegen den nächsten Titelkandidaten auf fremder Piste ran.

Mehr News

Thun und Biasca haben die Playoffs fast gebucht