zurück
News

Dornbirn und Biasca bestreiten das Spitzenspiel

Direkt aus der Natipause steht das Spitzenspiel zwischen Dornbirn und Biasca an. Die beiden Teams führen die NLA an. Dank einer Doppelrunde könnten Diessbach und Genf zur Spitze aufschliessen.

19.11.2022, Genève RHC - RSC Uttigen, Spielbeginn 17:30 Uhr

Genf hat einen Punkt weniger als Uttigen, aber auch zwei Spiele weniger bestritten. Die Westschweizer sind gerade zu Hause immer Favorit. Gleichzeitig stellt sich die Frage, welcher Torhüter zwischen den Pfosten stehen wird. David Cosme, die aktuelle Nummer 1, ist die letzten zwei Wochen mit der Schweizer Nationalmannschaft unterwegs gewesen und hat als Trainer keine Trainings absolviert. Wird ihn Sebastian Silva ersetzen oder gar der junge Marques eine Chance erhalten? Bei Uttigen sind keine Fragezeichen da, die Aaretaler werden die spielfreie Zeit genutzt haben, um die Ideen von Trainer Tiago Sousa weiter zu verinnerlichen.

 

19.11.2022, RHC Wimmis - RHC Diessbach, Spielbeginn 18:00 Uhr

Berner Oberländer Vereine sind für Diessbach immer ein Warnzeichen. In der letzten Saison sind die Seeländer schon einmal über Wimmis gestolpert, im September war Thunerstern eine Stolperfalle. Ob es ein Vor- oder Nachteil ist, dass gerade vier Nationalspieler die letzten zehn Tage im Training gefehlt haben und dafür reichlich Spielzeit an der WM sammelten, wird sich zeigen. Der Schweizer Meister ist auf jeden Fall langsam in Fahrt gekommen und zu favorisieren.

 

19.11.2022, RHC Dornbirn - RC Biasca, Spielbeginn 18:00 Uhr

Dornbirn führt die NLA an, leise Meisterträume geistern schon durch Vorarlberg. Trainer Francesco Dolce macht gute Arbeit und kann dabei auf ein gutes Ausländerduo und einen starken Kilian Hagspiel zählen. Daneben sind die anderen Spieler solid und Torhüter Abraao Da Silva wird immer besser. Wie geregelt der Trainingsbetrieb in den letzten Tagen durch die Absenz der halben Mannschaft war, ist in Frage gestellt. Dieses Problem hatte der RC Biasca nicht, er hatte keinen WM-Fahrer. Die Tessiner müssen eher den Tritt nach der langen Pause wieder finden.

 

20.11.2022, RHC Diessbach - Genève RHC, Spielbeginn 16:00 Uhr live auf Swiss Sport TV

Sind die Beine der Diessbacher WM-Fahrer noch frisch? Nach der langen Heimreise am Montag und Dienstag, dann die zwei Trainingseinheiten mit dem Team und gestern dem Auswärtsspiel in Wimmis ist das Programm dicht gedrängt gewesen. In der Neuauflage des letztjährigen Playoff-Finals wird gerade Genf auf Revanche aus sein. 

 

20.11.2022, SC Thunerstern - RHC Uri, Spielbeginn 17:30 Uhr

Da sich Dornbirn und Biasca am Samstag direkt duellieren und eventuell beide Punkte liegen lassen, könnte Thunerstern der lachende Dritte werden und bei einem Heimsieg gegen Schlusslicht Uri sogar Tabellenführer werden. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wie der Aufsteiger den Schwung und die Euphorie aus den ersten Spielen hat konservieren können. Uri seinerseits hat sich versucht mit einem Testspiel gegen NLB-Leader Vordemwald fit zu halten, hat dort aber eine klare Niederlage kassiert.

Mehr News

Thun und Biasca haben die Playoffs fast gebucht