zurück
News

Gipf-Oberfrick führt bevor es losgeht

Die Damen-Meisterschaft nimmt erst jetzt langsam Schwung auf. Aktueller Leader ist der RHC Gipf-Oberfrick nach Siegen über Uri.

Der Spielplan will es, dass sich Uri und Gipf-Oberfrick bei den Damen direkt vor und nach der Natipause gegenüber gestanden sind. Beide Male hat der letztjährige Vizemeister mit 3:1 gewonnen. Im Hinspiel im Fricktal ist Uri bis fünf Minuten vor Schluss dank einer herausragenden Lara Hämmerle mit 0:1 in Vorsprung gelegen und erst ganz am Ende hat der Favorit das Spiel noch für sich entscheiden können. Am Wochenende war der Verlauf anders: schon mit dem ersten Angriff legt Gipf-Oberfrick vor und führt etwas später mit 2:0, aber richtig absetzen konnte es sich nicht. Chiara Gisler brachte die Urner Hoffnungen zurück und es brauchte ein schönes Solo von Magali Lewandowski, um Gipf-Oberfrick mit dem 1:3 die budgetierten Punkte zu sichern.

Nebst diesen beiden Duellen hat Meister Vordemwald auswärts in Diessbach gleich mit 9:1 gesiegt. Ansonsten herrscht noch Stillstand, Montreux und die U17 Nati werden erst am kommenden Wochenende in die Meisterschaft starten. Folglich führt Gipf-Oberfrick mit seinen beiden Siegen die Tabelle aktuell an.

Mehr News

Der Mut der Underdogs