zurück
Rink hockey

Ist es das Spiel der letzten Chance?

Biasca und Wimmis kämpfen um die Playoffs und treffen morgen direkt aufeinander. Der Verlierer droht den Anschluss zu verlieren. In Uttigen kommt es zum immer heissen Derby mit Thunerstern.

17.12.2022, RHC Wimmis - RC Biasca, Spielbeginn 18:00 Uhr live auf Swiss Sport TV

Aktuell liegt Diessbach mit 14 Punkten auf Rang 4 über dem Strich. Biasca hat elf Punkte, Wimmis sogar nur sechs. Für die Niedersimmentaler gibt es nichts anderes als drei Punkte, will man nochmals irgendwie ins Gespräch für die Playoffs kommen. Doch auch Biasca droht im Fall einer Niederlage etwas den Anschluss zu verpassen, weil die Konkurrenz nach Verlustpunkten dann noch besser ist. Für beide Mannschaften geht es im Direktduell also ums "Überleben", was die Playoffträume anbelangt. Dabei liegen alle Vorteile auf Tessiner Seite, die jüngst im Schweizer Cup das Duell gleich mit 9:3 für sich entschieden hatten. In der Meisterschaft war es anfangs Oktober aber deutlich knapper, damals fiel die Entscheidung im Penaltyschiessen.

 

17.12.2022, RSC Uttigen - SC Thunerstern, Spielbeginn 18:00 Uhr

Das erste Derby seit langer Zeit zwischen Uttigen und Thunerstern in der Meisterschaft war anfangs Oktober mit 5:2 eine klare Sache für die Sterne. Diese sind in der Tabelle mit 14 Punkten aus sieben Spielen auch besser unterwegs als Uttigen mit 13 aus acht Spielen. Doch eben, siegen die Aaretaler, liegen sie schon morgen vor den Thunern. Gut drauf sind beide Mannschaften: Uttigen siegte zuletzt in Biasca und Dornbirn, Thunerstern schlug Meister Diessbach.

Mehr News

Aufsteiger Wolfurt überrascht