zurück
News

Keine Überraschungen für Argentinien

Der Schweizer U19-Nationalkader wird vom Ende Oktober an den World Skate Games in San Juan, Argentinien teilnehmen. Nationaltrainer Stéphane Simons hat den Kader nominiert.

Grosse Überraschungen sind ausgeblieben. Nach dem Vorbereitungsturnier um den Kyburg-Cup in Thun, wo die Schweizer U19-Auswahl gegen Teams aus der 1. Bundesliga und der NLA gespielt hat, ist der Kaderentscheid getroffen worden. Ein Sextett ist schon im März beim Nations Cup in Walsum (D) dabei gewesen und hat dort mehrheitlich überzeugen können. Einzig auf der Torhüterposition kommt es zu einer kompletten Rochade. Nico Töndury und Fabian Lehnherr sind das neue Duo, welches für die Schweiz hinten dicht machen soll. Mit Mäel Dysli vom RHC Diessbach und Moise Fayet vom Genève RHC sind zwei weitere Spieler aus dem letzten U17-Kader nachgerückt, welcher noch im Februar beim Nations Cup in Middlesbrough den Turniersieg gefeiert hatte.

Auf welche Gegner die Schweiz in der Rollhockey-Hochburg San Juan treffen wird, ist noch offen. World Skate hat noch keine Gruppeneinteilungen bekanntgegeben.

 

Kader U19 Herren Nationalmannschaft, World Skate Games in San Juan (Arg)

Torhüter:                 

Nico Töndury (RHC Wimmis)
Fabian Lehnherr (RHC Diessbach)

Feldspieler:               

Mattia Bigiotti (RC Biasca)
Pavel Scheidegger (RC Uttigen Devils)
Philip Gottwald (HC Münsingen Wölfe)
Keita Graf (RHC Wimmis)
Ramon Meier (RHC Wimmis)
Jonathan Scheer (RSC Uttigen)
Moise Fayet (Genève RHC)
Maël Dysli (RHC Diessbach)

Mehr News

Cup-Sensation: Pully wirft Genf raus