zurück
News

Schweiz bietet Katalonien Widerstand

Im Eröffnungsspiel des hochkarätigen Turniers Golden Cat in Olot hat die Schweiz bei der 1:3-Niederlage gegen Gastgeber Katalonien einen starken Auftritt gezeigt.

Katalonien will das Heimturnier gewinnen, keine Frage. Im Aufgebot stehen erstklassige Spielerinnen, einige mit Vergangenheit in der spanischen Nationalmannschaft wie Berta Tarrida, Pati Miret oder Maria Fontdegloria. Joana Comas hat den Gastgeber früh in Führung geschossen und Miret legte zwei Minuten vor der Pause das 2:0 nach. Doch die Schweiz steckte nicht auf und verkürzte nach der Pause durch einen Alleingang von Nadele Moor auf 2:1. Die Aufholjagd ist misslungen, als Paula Vilamala das 3:1 erzielt, doch die Schweiz hat zum Auftakt in Katalonien Eindruck hinterlassen.

Heute geht es mit den Spielen um 15 Uhr gegen Italien und 21 Uhr gegen Deutschland weiter.

 

Schweiz - Katalonien 1:3 (0:2)

SR: Gorina, Galan.

Tore: 3. Comas 0:1, 18. Miret 0:2, 24. Moor 1:2, 26. Vilamala 1:3.

SCHWEIZ: Iseli, Consoni; Corinne Schuler, Senn, Böhler, Rüegger, Jasmin Schuler, Moor (1), Scheer, Plüss.

KATALONIEN: Saldaña, Surós; Castellví, Comas (1), Tarrida, López, Vilamala (1), Fontdegloria, Miret (1), Gurri.

Mehr News

Thun und Biasca haben die Playoffs fast gebucht