zurück
Rollhockey

Thunerstern ist NLB Schweizer Meister und zurück in der NLA

Der SC Thunerstern hat die NLB-Finalissima gegen den RHC Vordemwald mit 4:2 gewonnen, ist Schweizer Meister und zurück in der NLA!

SC Thunerstern - RHC Vordemwald 4:2 (1:1)

Der Druck auf den Schultern der Thuner Spieler war gross. Sie mussten gewinnen, das Umfeld und sie selbst erwarteten diesen NLB-Meistertitel und den Aufstieg in die NLA. Zu dominant war man die vergangenen Jahre, zu überlegen hat man die Qualifikation gewonnen. Als Sandro Moor die Gäste aus Vordemwald in Führung bringt, rückt für die Aargauer die Überraschung näher. Doch Jonas Schädeli gleicht vor der Pause zum 1:1 aus und beruhigt die Thuner Nerven wieder.

Rund zehn Minuten tut sich in der Folge wenig, dann bringt Fabio Tommasi die Berner Oberländer erstmals in Führung. Simon Wuffli gleicht wenig später wieder für Vordemwald aus, aber die Vorteile sind nur klar auf Seiten der Hausherren. Jonas Schädeli trifft zum 3:2, bringt seine Farben aber mit einer blauen Karte wieder in Schwierigkeiten. Vordemwald kann vom Powerplay nicht profitieren und läuft ins offene Messer. Gian Rettenmund entwischt, stellt auf 4:2 und besorgt damit die Entscheidung.

Mehr News

Absage der World Skate Games droht