zurück
News

Uri rutscht in der Tabelle ab

Im Kellerduell der NLA hat der RHC Uri am Samstag das Heimspiel gegen Wimmis verloren und verliert damit den Anschluss an die restliche Konkurrenz.

RHC Uri - RHC Wimmis 2:3 (1:1)

Uri wartet auch nach dem fünften Saisonspiel auf den ersten Sieg. Schon in der 6. Minute geraten die Zentralschweizer durch ein Tor von Jonathan Brand in Rücklage, können aber vor der Pause durch Torjäger Patrick Greimel zum 1:1 ausgleichen. Nur hat Uri auch im zweiten Umgang Mühe, die gefährlichen Distanzschützen Andrin Gottwald und Sandro Meier kontrollieren zu können, zumal vor Marc Blöchlinger sich die Gäste auch als Ablenkkünstler präsentieren. So steht es plötzlich 1:3, wobei Greimel schon in der 36. Minute auf 2:3 verkürzen kann. Danach rennen die Urner dem Rückstand hinterher und scheitern immer wieder an Joel Iseli. 

Wimmis schliesst mit dem Auswärtssieg zur Konkurrenz auf und schafft eine Lücke von fünf Punkten zu den Urnern am Tabellenende. 

Mehr News

Der Mut der Underdogs