zurück
News

Uttigen ist neuer Schweizer Meister der Damen!

Der RSC Uttigen hat es geschafft und den RHC Vordemwald nach Jahren der Vormachtstellung als Schweizer Meister entthront.

RSC Uttigen - RHC Vordemwald 3:2 (0:1)

Dass es um viel geht, zeigt sich beim RHC Vordemwald in der Rückkehr von Naomi Plüss. Und anfänglich scheint für die unter Siegesdruck stehenden Aargauerinnen alles nach Plan zu laufen. Nadele Moor gelingt der Führungstreffer und damit die Sicherung der Pausenführung. Uttigen wird in der zweiten Halbzeit mutiger und spielt ebenfalls mit, kann aber eine blaue Karte gegen Stephanie Hofer nicht ausnutzen. Anders Vordemwald, welches im Powerplay auf 0:2 stellen kann. Es ist aber die Jüngste, welche Uttigen zurück ins Spiel bringt. Mara Schenk drückt einen direkten Freistoss im zweiten Nachschuss über die Linie und entzündet damit das Feuer beim Heimteam. Raja Gempeler gelingt bald der Ausgleich und gerade bei Vordemwald scheinen die Nerven plötzlich blank zu liegen. Uttigen macht den ruhigeren Eindruck und kann nach Blau gegen Elona Moor die letzten 50 Sekunden in Überzahl spielen. Dieses Powerplay nutzt Schenk zum 3:2, womit sie ihr Team zum Gewinn der Schweizer Meisterschaft 2023/24 schiesst!

Mehr News

Neuer Spielplan: die Schweiz hat neue Gegner