zurück
News

Vordemwald gewinnt das Entscheidungsspiel

Mit einem 3:1-Auswärtssieg hat der RHC Vordemwald das Entscheidungsspiel in der Halbfinalserie gegen den RHC Uri gewonnen und zieht ins Finale ein.

RHC Uri - RHC Vordemwald 1:3 (1:2)

Uri hat in dieser Halbfinalserie die Gäste aus dem Aargau mehrfach mit starken Starts in Verlegenheit gebracht oder sogar überrumpelt. Und diesmal? Patrick Greimel trifft für die Urschweizer nach 162 Sekunden zum 1:0. Alles gleicht der ganzen Serie. Diesmal zieht Vordemwald-Trainer Xavier Bataller aber blitzschnell mit einem Timeout die Reissleine und bringt damit sein Team auf Kurs. Ryan Käslin gelingt nach einer Viertelstunde der Ausgleich und der U23-Nationalspieler legt nur eine Minute später das 1:2 nach. Dieses Resultat steht auch zur Pause, da Vordemwald eine blaue Karte gegen Liam Aeschlimann unbeschadet übersteht. In der zweiten Halbzeit ist Uri bemüht, den Rückstand zu korrigieren, aber für einmal können die Gäste die grössere Erfahrung ausspielen. Sven Kunz trifft zehn Minuten vor Schluss zum 1:3, was sich die Aargauer nicht mehr nehmen lassen. Sie gewinnen die "Belle" und ziehen ins NLB-Finale um Meistertitel und Aufstieg in die NLA gegen den Pully RHC ein.

Mehr News

Können Diessbach und Wimmis weiter vorlegen?