zurück
Rink hockey

Diessbach sichert sich eine Medaille

Der Gewinn einer Medaille ist dem RHC Diessbach nach dem Auswärtssieg vom vergangenen Samstag in Montreux nicht mehr zu nehmen.

Raph Krauss, Lebkuchenhaus Productions.

Montreux HC - RHC Diessbach 4:6 (1:1)

Montreux braucht den Heimsieg gegen Diessbach, um nochmals in die Medaillenvergabe eingreifen zu können und spielt entsprechend auf. Das 0:1 von Livia Rubi gleicht Maeva Giroud noch vor der Pause aus. Nach einer halben Stunde kann Julie Becker sogar vorlegen und auch als die Seeländerinnen vermeintlich vorentscheidend auf 2:4 davonziehen, kommt nochmals ein Aufbäumen. Tanja Senn und Daniela Senn in ihrem letzten Spiel für die Westschweizerinnen gleichen die Partie zum 4:4 aus. Zehn Minuten bleiben zu spielen. Diessbach nimmt da seine Auszeit im richtigen Moment und nur eine Minute später erzielt Raja Gempeler den neuerlichen Führungstreffer. Als Daniela Senn in der Schlussphase die blaue Karte sieht, schlägt Mara Schenk im Powerplay zu und sichert Diessbach damit den Auswärtserfolg.

Montreux beendet die Saison auf dem vierten Tabellenrang. Diessbach dagegen rückt ein Spiel vor Schluss auf Rang 2 vor, hat aber das deutlich schwierigere Schlussprogramm. Zu Hause gegen Vordemwald braucht es für Silber möglichst Punkte, da Gipf-Oberfrick gegen Schlusslicht Uri klarer Favorit ist.

Mehr News

Neuer Spielplan: die Schweiz hat neue Gegner