zurück
Rink hockey

Doppelrunde für Vordemwald inklusive Spitzenspiel

Der RHC Vordemwald führt die Tabelle an und absolviert am Wochenende eine Doppelrunde. Dabei empfängt er Gipf-Oberfrick zum Spitzenspiel.

17.02.2023, Schweiz U17 - RHC Vordemwald, Spielbeginn 20:00 Uhr

Letzter Test - und es ist ein knallharter Test - für die U17 Auswahl vor dem Start in die Euro Girls am Mitte kommender Woche. Gegen Serienmeister Vordemwald wird nochmals gespielt und versucht, den höchst möglichen Rhythmus im Schweizer Damen-Rollhockey mitnehmen zu können. "Für uns ist es nochmals eine ideale Trainingsgelegenheit. Wir können üben uns gegen Pressing zu befreien, uns an ein hohes Tempo anpassen und haben gleichzeitig keinen Druck", meint Trainer Simon von Allmen. Tatsächlich erwartet niemand Wunderdinge gegen die Aargauerinnen, welche die Tabelle überlegen anführen und das erste Kräftemessen mit 8:0 für sich entschieden hatten.

 

19.02.2023, RHC Vordemwald - RHC Gipf-Oberfrick, Spielbeginn 16:00 Uhr

Dieses Duell gab es bisher erst zur Hälfte. Zum Saisonstart traf man in Gipf-Oberfrick aufeinander, doch beim Stand von 1:1 musste das Spiel abgebrochen werden. Jetzt treffen die nominell zwei besten Teams der Liga in Vordemwald erstmals "richtig" aufeinander, wobei die Favoritenrolle trotz Doppelrunde klar dem Heimteam gehört. Zu überlegen ist dieses bislang aufgetreten und zu überraschend hat Gipf-Oberfrick gegen Montreux Federn gelassen. Eine Überraschung würde der Meisterschaft aber gut tun. Ist Gipf-Oberfrick bereit dafür?

Mehr News

Die Schweiz schiesst sich den Frust von der Seele