zurück
Rink hockey

Genf ist U15 Schweizer Meister

In der U15 ist die Entscheidung gefallen. Der Genève RHC hat am Sonntag zu Hause den Gewinn der Schweizer Meisterschaft feiern dürfen.

Die Klasse des Genève RHC hat sich bereits in der Qualifikation im Herbst abgezeichnet, als die Romands ihre Vorrundengruppe ohne Punktverlust überlegen gegen Wimmis, Uttigen, Montreux und Pully haben gewinnen können. In den anderen beiden Gruppen sind die Differenzen kleiner gewesen, jede Mannschaft hat Punkte liegen gelassen.

Als Titelkandidat Nummer 1 zeigen die jungen Genfer in der Finalrunde keine Blösse. Erneut geben sie nicht einen Punkt ab, alle zehn Spiele werden in der regulären Spielzeit gewonnen und der Titelgewinn ist die logische Konsequenz einer perfekten Saison. Eliott Sanglier ist mit 37 erzielten Toren von total 69 seiner Mannschaft in der Finalrunde der dominierende Spieler gewesen.

Hinter Genf sichert sich der RHC Wolfurt die Silbermedaille, Bronze geht mit nur einem Punkt Rückstand an den RSC Uttigen.

Mehr News

Die Schweiz beendet die U17-EM auf Rang 6