zurück
News

Montreux zittert sich zum Heimsieg

Beinahe wäre dem Jet RC Genève in Montreux der erste Saisonerfolg geglückt. Aber eben nur beinahe.

Montreux HC - Jet RC Genève 6:5 (4:2)

Für die Jets beginnt alles ideal. Zuerst überstehen sie eine Zeitstrafe gegen Vicent París erfolgreich, dann schiesst der Spanier zusammen mit Scott Tinguely eine 0:2-Führung heraus. Die Startviertelstunde ist für die Gäste gelaufen, die aufgrund eines Staus auf der Autobahn trotzdem auf den Punkt bereit sind. Danach kippt das Momentum. Mit Toren von Benoît Belle, Yannick Vaucher und Rui Cova macht das Heimteam innerhalb von vier Minuten aus dem Rückstand eine 4:2-Führung.In der zweiten Halbzeit wehren sich die Jets, Tinguely und Jonathan Waridel lassen sie auf 4:3, 5:4 und am Ende 6:5 verkürzen. Nie gelingt aber der Ausgleich, Montreux sichert sich die drei Punkte und wird am Ende seiner Favoritenrolle gerecht.

Mehr News

Rang 2 nach der Vorrunde für die Schweiz