zurück
News

Playoff-Time und Start in den Überlebenskampf

Am Samstag geht die entscheidende Phase in der Schweizer Meisterschaft los. In den Playoffs geht es um den Meistertitel, in den Playouts ums Überleben in der NLA.

Playoffs:

06.04.2024, RHC Diessbach - SC Thunerstern, Spielbeginn 17:30 Uhr live auf Swiss Sport TV

Jüngst hat sich Diessbach als Schweizer Cupsieger feiern lassen können. Die Seeländer haben, einmal mehr, im entscheidenden Moment einen Gang höher schalten können. Die Playoffs sind eine ihrer grossen Stärken. Der SC Thunerstern hat zwar ein Direktduell gegen die Diessbacher für sich entschieden, aber die Favoritenrolle gehört dem Titelverteidiger. Zumal auch die Spielerdecke beim RHCD deutlich breiter wirkt und bei Thunerstern doch vieles an den Toren von Gian Rettenmund hängt. 

 

06.04.2024, RSC Uttigen - RHC Dornbirn, Spielbeginn 18:00 Uhr live auf Swiss Skate TV

Dornbirn hat Uttigen die höchste Niederlage der Qualifikation zugefügt, als es mit 6:2 in der Stadthalle gegen den Sieger der Regular Season jubeln konnte. Die Messestädter sind ein Geheimfavorit auf den Titel und haben das auch im Cup gezeigt. Gleichzeitig sind die Vorarlberger mit ihren südländischen Spielern auch ein Pulverfass, wie das Cupfinale gezeigt hatte. Jorge Maturano holte dort Rot, ist aber in der Meisterschaft nicht gesperrt und kann genauso mittun wie Sebastian Mostögl. Aber auch Trainer Francesco Dolce hat sich nah an einem Platzverweis bewegt. Uttigen hat da seine Emotionen stärker unter Kontrolle. Und das Sprichwort "Offensive gewinnt Spiele, die Defensive Meisterschaften" wäre ideal auf die Aaretaler zugeschnitten.

 

Playouts:

06.04.2024, RC Biasca - RHC Wimmis, Spielbeginn 17:00 Uhr live auf Swiss Skate TV

Biasca kann nicht ganz an die starke Vorsaison anschliessen, als man sich für die Playoff-Halbfinals qualifiziert hatte. Diesmal sind die Playouts länger klar, auch Wimmis hat die letzten Qualispiele bereits für die Vorbereitung nutzen können. Die Tessiner sind auf dem Papier leiser Favorit, wobei die Wimmiser zum Qualiende Diessbach mit 8:5 besiegt haben und dort ihre Qualitäten aufgeblitzt sind. Es könnte eine enge Serie werden, entsprechend ist ein guter Start wichtig.

 

06.04.2024, RHC Wolfurt - Genève RHC, Spielbeginn 19:00 Uhr live auf Swiss Skate TV

Es ist die Serie der vielen Kilometer. Für jedes Spiel muss der Gast einmal quer durchs ganze Land. Die Genfer sind bei ihrem Besuch in Wolfurt in der Qualifikation mit einem Rumpfkader angereist. Tun sie das auch in den Playoffs? Vieles hängt im Angriff von Matteo Tercier ab, Wolfurt scheint da den viel breiteren Kader zu haben. Die Ausländer, aber auch Kilian Laritz und Aurel Zehrer sind für Tore gut, Kilian Brüstle ist auch zum regelmässigen Torschützen avanciert. Entsprechend wollen die Hofsteiger, denen die Favoritenrolle gehört, so rasch wie möglich über die Ziellinie rollen respektive den Ligaerhalt sicherstellen.

Mehr News

Können Diessbach und Wimmis weiter vorlegen?