zurück
News

Feiert Vordemwald den 12. Sieg im 12. Spiel?

Der RHC Vordemwald schliesst heute Abend die Qualifikation ab. Es winkt im Heimspiel gegen die U17 Nati die perfekte Bilanz.

16.02.2024, RHC Vordemwald - Schweiz U17, Spielbeginn 20:30 Uhr

Für die Schweizer U17-Auswahl ist es das letzte Spiel vor den Euro Girls in Vordemwald in der kommenden Woche. Die junge Mannschaft versucht im Duell mit dem Schweizer Meister einen möglichst hohen Rhythmus in die Beine zu bekommen, um gegen die gleichaltrige Konkurrenz ab dem ersten Pfiff bereit zu sein. Das 12:0 zu Gunsten von Vordemwald aus dem Hinspiel zeigt die Kräfteverhältnisse, wobei die Nati nie auf Resultat gespielt hat. Dies dürfte auch heute nicht ändern. "Es ist ein Ausbildungsauftrag da. Entsprechend werden wir nicht die Mauertaktik anwenden", erklärt Trainer Simon von Allmen. Für Vordemwald ist es das letzte Spiel der Qualifikation, die sie nur zu gerne mit der perfekten Bilanz von zwölf Siegen aus zwölf Spielen abschliessen würden.

 

17.02.2024, Montreux-Genève - RHC Gipf-Oberfrick, Spielbeginn 20:00 Uhr

Montreux-Genève hat den Tritt definitiv gefunden. Nach anfänglich benötigter Zeit für die neuen Spielerinnen, sich an Matchs zu gewöhnen, ist das Team in der Meisterschaft mit einer ultra defensiven Spielweise angekommen und hat sich zu einem ungemütlichen Gegner entwickelt. Serienmeister Vordemwald hat das Hinspiel nur mit 2:0 gewonnen, Uttigen ist kürzlich im Penaltyschiessen gescheitert. Gipf-Oberfrick erwartet in Montreux keine einfache Aufgabe. Die Aargauerinnen haben im ersten Aufeinandertreffen zwar mit 4:1 gesiegt, doch seither hat sich vieles getan. Für Montreux-Genève geht es darum, idealerweise noch Diessbach abfangen zu können und Gipf-Oberfrick würde nur zu gerne den zweiten Rang und damit das direkte Vorrücken in die Halbfinals absichern.

Mehr News

Thunerstern und Dornbirn gleichen die Serie aus