zurück
Rink hockey

Schweizerinnen belegen Rang 2 am Wäudler-Cup

Im Rahmen der Vorbereitungen auf die Europameisterschaften hat die Schweiz am Wäudler-Cup in Vordemwald teilgenommen und das Turnier auf Rang 2 beendet.

Die EM-Vorbereitung wird aktuell neu aufgegleist. Eigentlich wäre der Wäudler-Cup eine Art Hauptprobe für die ursprünglich ab dem 3. Juli vorgesehene Europameisterschaft gewesen, doch die Verschiebung des Turniers auf Oktober sorgt dafür, dass zusätzliche Einheiten eingeplant werden müssen. Die Teilnahme am internationalen Turnier in Vordemwald bleibt aber im Programm, zu gut ist die Gelegenheit gegen Teams aus dem Ausland testen zu können.

Ohne die Spielerinnen von Serienmeister Vordemwald, welcher als Gastgeber selbst mitgespielt hat, sind die Trainer Marc und Xavier Oller mit dem restlichen Kader angetreten. Mit einem 2:1-Erfolg gegen Vordemwald und einem 5:1 gegen die katalanischen Vertreterinnen des CE Arenys de Mar gelingt der Start ins Turnier ideal. Nur gegen die ERG Iserlohn, die einstigen Dominatorinnen der 1. Bundesliga, findet man an diesem Wochenende kein Rezept und verliert beide Duelle.

Die Schweiz ist im Plan was die Vorbereitung einer allfälligen EM im Oktober betrifft, wo sie eine Klassierung in den Top 5 und die damit verbundene Qualifikation für die höchste Stärkeklasse an den World Skate Games 2024 anstrebt.

Mehr News

Die Schweiz schiesst sich den Frust von der Seele