zurück
News

Steff Jordi tritt als Ausbildungschef der Schiedsrichter zurück

Viele Jahre hat Steff Jordi die Schiedsrichter im Schweizerischen Rollhockey als Hauptverantwortlicher Ausbildung in ihre Tätigkeiten eingeführt. Jetzt tritt er zurück.

Die berufliche Belastung ist in den letzten Monaten stark angestiegen, wodurch Steff Jordi nach 8,5 Jahren in der Schiedsrichterkommission mit der Zuständigkeit für das Ressort Ausbildung sich entschlossen hat, sein Amt abzugeben. Mitte 2015 ist der Berner der SK beigetreten und hat seither zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen die Ausbildung zuerst stabilisiert und nachher vorwärts getrieben, so dass zum heutigen Stand Kurse für neue Schiedsrichter, Schiedsrichter und Inspektoren stattfinden. Die Herausforderungen sind, auch aufgrund der ständig ändernden Reglemente, fast jährlich hoch gewesen.

Merci Steff für deine Arbeit und Zeit!

Mehr News

Neuer Spielplan: die Schweiz hat neue Gegner