zurück
Rollhockey

Uttigen ist Schweizer Meister in der 1. Liga

Der RSC Uttigen hat Spiel 4 im Playoff-Final der 1. Liga auswärts beim RHC Diessbach gewonnen und ist neuer Schweizer Meister.

Bereits in der Qualifikation hat sich Uttigen in der Gruppe 2 gegen Diessbach durchsetzen können und tat dies nun auch im Playoff-Finale. Mit einem 9:3-Sieg im ersten Spiel setzten die Aaretaler ein Zeichen, doch Diessbach reagierte in seinem Heimspiel mit einem 7:3-Erfolg ebenfalls eindrücklich. Da die Uttiger aber in Spiel 3 siegten, hatten sie gestern Abend Matchball. Und diesen verwandelten sie.

Die Entscheidung fiel erst im Penaltyschiessen. Zuvor hatte Yves Walther, RSC-Topskorer in der NLA, in seinem zweiten Saisonspiel in der 1. Liga die Gäste überhaupt über die Zeit gerettet. In der Verlängerung trafen beide Teams je einmal und im Sechsmeter-Krimi verwandelte Nick Matti den entscheidenden Versuch für die Uttiger zum Meistertitel.

Mehr News

Schweizer Schiedsrichter treten international zurück